Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Gesundheit >

Stiftung Warentest: die besten Medikamente für Kinder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stiftung Warentest  

Das sind die besten Medikamente für Kinder

28.03.2014, 14:28 Uhr | tze; rev, t-online.de

Stiftung Warentest: die besten Medikamente für Kinder. Obwohl zugelassen, sind nicht alle Medikamente für Kinder geeignet. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Obwohl zugelassen, sind nicht alle Medikamente für Kinder geeignet. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Es gibt viele Medikamente, die nicht rezeptpflichtig sind, für Kinder aber trotzdem gefährlich sein können. In der April-Ausgabe von "Test" nimmt die Stiftung Warentest das zum Anlass, um auf sichere Alternativen hinzuweisen. Wir haben für unterschiedliche Beschwerden einige der besten Medikamente für Kinder zusammengestellt.

Arzneimittelexperten warnen davor, Kindern nach eigenem Ermessen Medikamente aus der Hausapotheke für Erwachsene zu verabreichen. Grundregel ist ein Blick in den Beipackzettel, der Aufschluss darüber gibt, ob das Mittel für Kinder zugelassen ist. Bei der Hälfte der Medikamente in Deutschland sei das nicht der Fall, so Stiftung Warentest. Ob und in welcher Dosis ein Kind trotzdem damit behandelt werden kann, muss der Kinderarzt entscheiden.

Diese Wirkstoffe können Kindern schaden

Gängige rezeptfreie Medikamente für Erwachsene können Kindern sogar schaden, warnt die Stiftung Warentest und führt als Beispiele Aspirin, Paracetamol und Vomex A an.

UMFRAGE
Finden Sie die Gesundheitsversorgung von Kindern in Deutschland ausreichend?

Acetylsalicylsäure (ASS), der Wirkstoff, der auch in Aspirin enthalten ist, sollte nie Kindern unter zwölf Jahren eingenommen werden, weil er in seltenen Fällen das Reye-Syndrom auslösen kann, bei dem Leber und Hirn geschädigt werden können. Auch das Schmerz- und Fiebermittel Paracetamol ist bei Kindern nur mit äußerster Vorsicht anzuwenden. Bei einer Überdosierung drohen Leberschäden. Vomex A enthält den Wirkstoff Dimenhydrinat, der bei Kleinkindern Krämpfe und Halluzinationen hervorrufen kann.

Auch bei pflanzlichen Mitteln bestehen Gefahren

Viele Eltern sind gegen "Chemie" und wollen lieber "etwas Pflanzliches", wenn ihre Kinder krank sind. Doch die Stiftung Warentest weist darauf hin, dass pflanzliche Präparate keineswegs so harmlos sind, wie die Bezeichnung vermuten lässt: Beispielsweise können ätherische Öle wie Menthol, Pfefferminz- oder Eukalyptusöl bei Säuglingen lebensbedrohliche Atemnot auslösen. Das gilt auch für ältere Kinder mit Asthma. Solche Stoffe finden sich etwa in den Arzneimitteln Wick VapoRub, Bronchoforton Salbe oder Pinimenthol Erkältungsbalsam, -bad und -inhalat.

Stiftung Warentest rät Eltern deshalb dazu, diese Präparate frühestens ab dem dritten Lebensjahr des Kindes zum Einreiben zu verwenden und ab dem sechsten zum Inhalieren.

Diese Medikamente kann man Kindern ohne Bedenken verabreichen

Doch natürlich birgt nicht jedes zugelassene Medikament Gesundheitsrisiken für die kleinen Patienten. In Ausgabe 4/2014 des "Test"-Magazins nennt Stiftung Warentest "die 80 besten Medikamente für Kinder", von denen hier auszugsweise einige preiswerte Präparate genannt werden.

Das komplette Liste der besten Medikamente finden Sie in der April-Ausgabe der Zeitschrift "Test".

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren! 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal