Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Kleinkind >

Urteil: Kita darf Betreuungsplatz ohne Grund kündigen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kita darf Betreuungsplatz ohne Grund kündigen

14.11.2011, 15:37 Uhr | dpa-tmn

Urteil: Kita darf Betreuungsplatz ohne Grund kündigen. Auch eine Kindertagesstätte darf den Betreuungsplatz kündigen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Auch eine Kindertagesstätte darf den Betreuungsplatz kündigen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eine Kindertagesstätte darf den Betreuungsvertrag mit den Eltern ohne Angabe von Gründen kündigen. Sieht der Vertrag eine beidseitige Kündigungsfrist von drei Monaten zum Monatsende vor, ist diese gültig, auch wenn kein Grund angegeben wird. Das hat das Amtsgericht München entschieden (AZ: 222 C 8644/11), wie die Familienrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilen.

Kündigung ohne Angabe von Gründen

In dem Fall hatte ein kleiner Junge seit September 2007 eine Kindertagesstätte besucht. Im März 2011 kündigte die Einrichtung den Eltern den Platz, ohne Gründe anzugeben.

Die Eltern waren der Meinung, dass die vereinbarte Kündigungsfrist und somit die Kündigung unwirksam sei. Es sei aus pädagogischer Sicht wichtig, dass ihr Sohn seine gesamte Kindergartenzeit in einer Einrichtung verbringe. Daher dürfe eine Kündigung nur wegen erheblicher Gründe ausgesprochen werden.

Wechsel des Kindergartens "verkraftbar"

Den Antrag der Eltern auf eine einstweilige Verfügung wiesen die Richter zurück. Die Kündigung sei wirksam. Kindergartenkinder müssten nicht zwingend in einer Einrichtung betreut werden. Ein Wechsel sei zwar nicht ideal, aber in der Regel verkraftbar.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal