Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schulkind >

Schulmaterial wird immer teurer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schulsachen werden in Deutschland immer teurer

12.07.2012, 16:52 Uhr | ots

Schulmaterial wird immer teurer. Schulmaterialien werden von Jahr zu Jahr teurer. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Schulmaterialien werden von Jahr zu Jahr teurer. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bildung ist teuer. Das spüren Eltern jedes Schuljahr aufs Neue. In diesem Jahr zahlen deutsche Eltern sogar einen besonders hohen Preis für die schulische Grundausstattung ihrer Kinder. Die Kosten für die wichtigsten Materialien sind 2012 um 20 Prozent gestiegen. Das ergab eine Untersuchung der Shopping-Suchmaschine Twenga, die insgesamt 169.299 Angebote in Deutschland, Frankreich und Großbritannien verglichen hat.

Bereits zum fünften Jahr in Folge hat Twenga zum Schuljahresbeginn einen Warenkorb mit 16 Basis-Produkten zusammengestellt und deren Preisentwicklung analysiert. Und genauso wie in den Vorjahren wurde dabei auch 2012 wieder eine eindeutige Preiserhöhung für Schulmaterialien in Deutschland festgestellt.

Bettnässen-Special 
Das hilft gegen Bettnässen

Fakten, Therapien und Interviews mit Betroffenen. mehr

Deutliche Preiserhöhung

Deutsche Verbraucher müssen nun 193 Euro für einen Warenkorb aus dem mittleren Preissegment ausgeben, im letzten Jahr waren es noch 175 Euro. Eine günstigere Alternative ist der Warenkorb zum "Spar-Preis", der die Angebote aus dem unteren Preisniveau erfasst. Dieser war in den letzten Jahren stabil geblieben, doch auch hier sind 2012 die Kosten von 80 Euro auf 101 Euro gestiegen, was einer Erhöhung von immerhin 20 Prozent entspricht. Durch das Vergleichen der Preise lässt sich also eine Ersparnis von fast 50 Prozent erreichen. Könnte man zumindest meinen, lässt man außer Acht, dass der günstigere Füller oder Tintenkiller wahrscheinlich weniger lang hält.

In Großbritannien ist es am teuersten

Im europäischen Vergleich zeigt sich, dass Deutschland in diesem Jahr weiterhin im Mittelfeld liegt und ähnliche Preise wie im Nachbarland Frankreich aufweist: Hier liegt der Spar-Preis ebenfalls bei 101 Euro, der Standard-Preis bei 188 Euro. Am teuersten sind die Schulmaterialien auch in diesem Jahr wieder in Großbritannien, wo man mit 123 Euro für den Kauf von Produkten aus dem unteren Preisniveau rechnen muss. Für einen Warenkorb zum "Standard-Preis" müssen britische Eltern sogar 261 Euro ausgeben.

Diese Produkte wurden berücksichtigt

Für die Studie hat Twenga vor dem Schulanfang einen Warenkorb mit 16 Basis-Produkten für Schüler zusammengestellt, die sowohl in Deutschland als auch in Großbritannien und Frankreich erhältlich sind, und analysiert deren Preisentwicklung. Die Preise folgender Schulmaterialien wurden dabei berücksichtigt: Kugelschreiber, Ordner, Schulranzen, Bastelschere, Füller, Zirkel, Klebestift, Taschenrechner, Bleistift, Schreibheft, Schülerkalender, Lineal, Radiergummi, Federmäppchen, Tintenkiller und Zeichendreieck.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal