Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schulkind >

Mathematik in der Schule: Mathetest für Siebtklässler zum Üben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mathe-Quiz  

Mathematik in der Schule: Das sollte ein Siebtklässler wissen

14.05.2014, 10:12 Uhr | Nicola Wilbrand-Donzelli, t-online.de

Mathematik in der Schule: Mathetest für Siebtklässler zum Üben. Mathematik: nur für die wenigsten Schüler ein Lieblingsfach.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mathematik: nur für die wenigsten Schüler ein Lieblingsfach. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein Buch mit sieben Siegeln - das ist Mathematik für viele Schüler. Doch zahlreiche mathematische Basisinhalte sind gar nicht so abgehoben und abstrakt. Gerade Dreisatz-, Prozent- oder Zinsrechnung, die in der sechsten beziehungsweise siebten Klasse vermittelt werden, können im Alltag oder auch später im Beruf als Basiswissen weiter von großem Nutzen sein. Das zeigen auch die Fragen in unserem Quiz.

Montagmorgen und eine Doppelstunde Mathe. Schlimmer kann für Melanie die Woche nicht beginnen. Die 13-jährige Schülerin steht nämlich schon seit längerem auf Kriegsfuß mit der Welt der Zahlen und der Rechenaufgaben: "Alle sagen immer, Mathe sei so logisch", klagt sie. "Das finde ich gar nicht. Mich bringen vor allem Textaufgaben zum Verzweifeln, denn dabei muss man ja meist um die Ecke denken. Das mag ich gar nicht." Außerdem, so bemängelt Melanie, werde Mathe vor allem dann zum Dauerfrust, wenn man Lücken habe. Dann sei es nämlich besonders schwer am Ball zu bleiben, weil alles mit allem zusammenhinge.

Frustfach für viele Schülerinnen

Dass gerade Mädchen über die "hohe Mathematik“ stöhnen, liegt weniger an ihrer Begabung als an bestehenden Vorurteilen, sagen Forscher. Denn beim Lösen mathematischer Probleme schneiden weltweit weibliche Schüler eigentlich ähnlich gut ab wie Jungen. Das zeigten in den letzten Jahren zahlreiche internationale Analysen. Der Grund für die vermeintlich unterschiedliche Leistungsfähigkeit der Geschlechter, so die Autoren einer OECD-Studie von 2010, liege meist bei dem immer noch gängigen Mann-Frau-Rollenbild. Auf einen Nenner gebracht heißt das: Allein weil Mädchen glauben, sie rechneten schlechter, schwächeln sie tatsächlich auch öfter in dem Fach und machen so eine sich selbst erfüllende Prophezeiung wahr.

UMFRAGE
Wie beurteilen Sie die Lehrer Ihrer Kinder?

Jungs sind motivierter

Dazu passt, dass Jungen in allen Umfragen grundsätzlich ihre mathematische Kompetenz selbstbewusster beurteilen und glauben, dass solche Kenntnisse für eine berufliche Karriere unbedingt notwendig seien. Sie sind demnach häufig motivierter als Mädchen, die das Jonglieren mit Zahlen eher als abstrakt, trocken und praxisfern bewerten.

Studie: Mathe gehört zu beliebtesten Fächern

Im statistischen Durchschnitt schneidet Mathe beim Fächer-Ranking insgesamt aber relativ gut ab. Dies belegte 2009 die repräsentative Forsa-Studie "Rechnen in Deutschland", die im Auftrag der "Stiftung Rechnen" und des "Online Lernsystems" durchgeführt wurde. Danach nannte jeder dritte Schüler Mathematik als eines der Fächer, die ihm am meisten Spaß machten. Nur Sport war noch beliebter als die Beschäftigung mit Formeln und Funktionen.

Auch bei Erwachsenen, die sich an ihre Schulzeit erinnern sollten, dominierte ein positives Bild des Fachs Mathematik: Viele der Befragten zwischen 18 und 65 Jahren gaben nämlich an, den Unterricht rund um die Zahlen gemocht zu haben. Die Disziplin belegte hier sogar Rang eins (40 Prozent) und ist somit das Lieblingsfach der erwachsenen Deutschen.

Lieblingsfach mit schlechtem Image

Doch trotz solch positiver Erinnerungen an die eigene Schulzeit hat Mathematik in der Bevölkerung ein angekratztes Image. Offenbar schließen die meisten Ex-Schüler bei ihren Bewertungen nicht von sich auf andere. Nur elf Prozent der Deutschen glauben nämlich, dass Mathe eine Lieblingsdisziplin sein kann und wirklich Freude macht, was ebenfalls die Forsa-Studie ergab.

Neue Lehrergeneration macht besseren Unterricht

Dabei sind die Voraussetzungen für die schulische Vermittlung mathematischen Unterrichtsstoffs eigentlich nicht schlecht. Denn die Lehrerausbildung habe sich, so die Schulforscherin Sigrid Blömeke in einem Spiegel-Online-Interview, in den letzten Jahren wesentlich verbessert, sei nun mehr auf Problemlösungen ausgerichtet: "Die neue Lehrergeneration hat die mathematikdidaktische Diskussion nach dem Pisa-Schock aufgenommen, mit der Schweiz und Norwegen steht Deutschland bei der Schülerorientierung inzwischen an der Spitze. Einen Zusammenhang von Einstellungen und Handeln vorausgesetzt kann man also erwarten, dass die jungen Lehrer einen anderen Unterricht machen. Das wird helfen, Mathematikängste abzubauen und das Fach beliebter zu machen."

Mehr Spaß an Mathe durch praktische Bezüge

Auch die 13-jährige Melanie, die ja noch ein paar Jahre Schule vor sich hat, schreibt ihr "Hassfach Nummer 1" noch nicht ganz ab. Sie hofft auf neue Impulse: "Ich glaube, ich würde schnell besser werden, wenn wir einen Lehrer hätten, der gut erklären kann und uns zeigt, dass das Fach auch etwas mit dem normalen Leben zu tun hat. Dann würde ich bestimmt mehr kapieren und das Ganze würde auch mehr Spaß machen."

Dass Mathematik tatsächlich nicht abstrakt sein muss und in vielen Lebenssituationen praktisch anwendbar ist, kann man in unserem Quiz testen.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal