Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schulkind >

Quiz Literatur, Musik und Kunst: Das sollten Schüler wissen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wissensquiz  

So viel sollten Siebtklässler über Literatur, Musik und Kunst wissen

24.09.2015, 14:49 Uhr | Nicola Wilbrand-Donzelli, t-online.de

Quiz Literatur, Musik und Kunst: Das sollten Schüler wissen. Die musischen Fächer Literatur, Musik und Kunst sind bei Schülern meist beliebt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die musischen Fächer Literatur, Musik und Kunst sind bei Schülern meist beliebt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wer sich in Kunst, Musik und Literatur gut auskennt, dem wird meist eine breite Allgemeinbildung bescheinigt. Doch die Vermittlung kultureller Bildung kommt an deutschen Schulen oft zu kurz. Was Schüler bis zur siebten Klasse in Kunst, Musik und Literatur wissen sollten, können sie in unserem Quiz testen.

Schüler mögen sie meist gern, die Fächer Musik und Kunst. Doch ihre Beliebtheit ist nicht immer nur auf die interessanten Inhalte zurückzuführen. Die musischen Nebenfächer stehen häufig auch deshalb hoch im Kurs, weil der Unterricht nicht allzu ernst genommen wird und es sich dort oft gut entspannen und träumen lässt, ohne schwerwiegende Nachteile für die schulische Karriere befürchten zu müssen. Hier wird meist weder hart gepaukt noch streng zensiert, so die Erfahrung vieler Schüler.

Immer weniger Unterricht in musischen Fächern

Bei maximal einer Wochenstunde pro Fach ist eine solch lockere Lernhaltung eigentlich kein Wunder. Musischer Unterricht findet an den meisten Regelschulen ohne entsprechende Schwerpunkte in Musik oder Kunst kaum noch statt. Manchmal stehen die Fächer sogar nur noch abwechselnd alle zwei Jahre auf dem Lehrplan, werden lediglich noch als Wahlfach angeboten oder zu einem Lernbereich "ästhetische Bildung" verschmolzen. Aus klassischen Nebenfächern, die traditionell nicht nur einen erfrischenden Kontrast zu den naturwissenschaftlichen Inhalten bilden, sondern auch die Möglichkeit bieten, kreativ zu sein, sind vernachlässigte Randfächer geworden. Der Mangel an Fachlehrern verschlechtert die Situation zusätzlich.

Kaum noch Praxiserfahrungen in Musik und Kunst

Unter der geringen Stundenanzahl leidet gerade bei Musik der praktische Unterricht. Immer weniger Kinder haben an allgemeinbildenden Schulen die Gelegenheit - wenn sie nicht bereits von zu Hause gefördert werden - auf Tuchfühlung mit Instrumenten zu gehen, Musik selbst zu machen und sich beispielsweise in einem Schulorchester oder Chor zu engagieren. Ähnlich ist es bei Kunst: Hier wird der Pinsel zwar regelmäßig im Unterricht geschwungen und unterschiedliche Arbeitstechniken werden ausprobiert. Doch nur selten bleibt den Schülern genug Zeit, um mit Muße kreativ sein zu können oder etwa "große Kunst" einmal im Rahmen einer Exkursion hautnah in einem Museum oder bei einem Atelierbesuch mit der Klasse zu bestaunen.

Literaturvermittlung: Im Schnellkurs durch die Reclam-Heftchen

Auch bei der Vermittlung von Literatur geht es häufig eher theoretisch zu: Vor allem Theaterstücke bekannter Autoren begegnen Schülern zumeist nur in Form von gelben Reclam-Heftchen, die dann auch noch oft im Eiltempo durchgearbeitet werden müssen, weil sonst nicht genug Zeit bleibt, beispielsweise Grammatik oder Rechtschreibung zu vertiefen und zu üben. Theaterbesuche oder Theater-AGs an Regelschulen finden dagegen viel zu selten statt. Eine nachhaltige Begeisterung für klassische Dichtkunst wird so wahrscheinlich bei Kindern und Jugendlichen nicht entfacht.

Welches Basiswissen Schüler bis zur siebten Klasse in den musischen Bereichen Kunst, Musik und Literatur parat haben sollten, kann man in unserem Quiz überprüfen.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal