Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schulkind >

Lehrerpreis 2014: Baden-Württemberg und NRW haben die besten Lehrer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutscher Lehrerpreis 2014  

Das sind Deutschlands beste Lehrer

01.12.2014, 15:23 Uhr | t-online.de

Lehrerpreis 2014: Baden-Württemberg und NRW haben die besten Lehrer. Lehrer  der Mali-Gemeinschaftsschule in Biberach wurden mit dem "Deutschen Lehrerpreis 2014" ausgezeichnet. (Quelle: dpa)

Lehrer der Mali-Gemeinschaftsschule in Biberach wurden mit dem "Deutschen Lehrerpreis 2014" ausgezeichnet. (Quelle: dpa)

Die Gewinner des Deutschen Lehrerpreises 2014 stehen fest: In Berlin wurden insgesamt 21 Auszeichnungen an Lehrer und Projekte vergeben. Rund 3500 Schüler und Lehrer hatten sich am diesjährigen Wettbewerb beteiligt, der zum sechsten Mal vergeben wurde.

Schüler zeichnen Lehrer aus

In der Kategorie "Schüler zeichnen Lehrer aus", einer von zwei Wettbewerbskategorien, haben Schüler aus diesjährigen Abschlussklassen besonders engagierte Lehrkräfte nominiert. Dabei gingen die meisten Preise in dieser Kategorie mit vier Auszeichnungen nach Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Zweimal konnte die Jury Pädagogen aus Rheinland-Pfalz auszeichnen. Je ein Preisträger kommt aus Bayern, Berlin, Niedersachsen, Sachsen und Schleswig-Holstein.

Ausgezeichnete LehrerSchuleBundesland
Martina BraunIntegrierte Gesamtschule Mannheim-HerzogenriedBaden-Württemberg
Jochen HerkertNicolaus-Kistner-Gymnasium MosbachBaden-Württemberg
Ole KerstenBerufliches Schulzentrum WaldkirchBaden-Württemberg
Daniela RommelDietrich-Bonhoeffer-Gymnasium MetzingenBaden-Württemberg
Ludmar GunstMarienschule BielefeldNRW
Felix NattermannGymnasium am Geroweiher MönchengladbachNRW
Tatjana TrampenauMontanus-Realschule LeverkusenNRW
Werner VölleringGymnasium NottulnNRW
Jens F. HeidrichFrauenlob-Gymnasium MainzRheinland-Pfalz
Fee-Isabelle RautertFriedrich-Spee-Gymnasium TrierRheinland-Pfalz
Michaela BauerDr.-Karl-Grünewald-Realschule Bad KönigshofenBayern
Robert HeinrichJohann-Gottfried-Herder-GymnasiumBerlin
Philipp OstermannSchillerschule HannoverNiedersachsen
Michael SchwenkerLandesgymnasium St. Afra MeißenSachsen
Tobias FührmannGemeinschaftsschule Am Himmelsbarg MoorregeSchleswig-Holstein

Innovative Unterrichtsprojekte

Für die zweite Wettbewerbskategorie "Lehrer: Unterricht innovativ" konnten Lehrer-Teams aus ganz Deutschland innovative, fachübergreifende Unterrichtsprojekte einreichen. Mit dem ersten Platz wurde ein Pädagogenteam der Mali-Gemeinschaftsschule Biberach für das Projekt "Stockwerk-Greenbox-Filmstudio" ausgezeichnet. Hier wurde für einige Klassen die herkömmliche Klassenstruktur aufgelöst und der Unterricht räumlich und personell auf das gesamte Stockwerk ausgedehnt.

Marsmission planen

Mit dem zweiten Preis wurde ein Team vom Ludwig-Thoma-Gymnasium in Prien (Bayern) für sein Projekt "Mission2Mars" geehrt. In diesem Unterrichtsprojekt beschäftigen sich die Schüler anhand der Planung einer Marsmission während eines ganzen Schuljahres fächerübergreifend mit Problemstellungen, die auch für die Erde große Bedeutung haben, wie Energieversorgung und Recycling. Kernfächer sind Biologie, Chemie und Physik, über diese werden Bezüge zu weiteren Fächern erstellt.

Schmerz lindern bei Krebs

Der dritte Preis ging an vier Pädagogen der Berufsfachschule für Hauswirtschaft und Familienpflege, Halle/Saale für das Projekt "100 Herzen gegen Schmerzen". Berufsfachschüler engagierten sich für Brustkrebspatientinnen - angeregt durch einen Fernsehbeitrag entstand die Idee, selbst Herzkissen herzustellen. Die Auszubildenden informierten sich über Brustkrebs, luden Betroffene zu Gesprächsrunden ein, erkannten den Bedarf an den Kissen, deren besondere Form zur Linderung der physischen und psychischen Schmerzen nach der Operation beiträgt. Die Jugendlichen nähten, verpackten und verschenkten bisher weit mehr als 200 Kissen an Patientinnen in Halle und Oulu (Finnland).

Fächerübergreifend arbeiten

Heinz-Peter Meidinger, Bundesvorsitzender des Deutschen Philologenverbandes, betonte mit Blick auf die ausgezeichneten Unterrichtsprojekte den hohen Stellenwert von Teamarbeit im heutigen Schulbetrieb: "Wir sind daran interessiert, dass die Möglichkeiten einer fächerübergreifenden Zusammenarbeit von Lehrerteams für die qualitative Weiterentwicklung von Schule stärker genutzt werden. Teamarbeit schafft Synergieeffekte, fördert die Kooperationsbereitschaft in Lehrerkollegien und eröffnet Schülern unterschiedliche fachliche Zugänge zu den Unterrichtsgegenständen."

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal