Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Schulkind >

"Spinderella" ist zum "Kinderspiel des Jahres 2015" gewählt worden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kinderspiel des Jahres 2015  

Fette Spinnen und flinke Ameisen sind die Gewinner

09.06.2015, 10:54 Uhr | dpa

"Spinderella" ist zum "Kinderspiel des Jahres 2015" gewählt worden. Ameisen aufgepasst: Bei diesem Spiel haben die kleinen Krabbler keine Chance. (Quelle: dpa)

Ameisen aufgepasst: Bei diesem Spiel haben die kleinen Krabbler keine Chance. (Quelle: dpa)

Krabbeln für das richtige Kribbeln: Gegen die lauernden Spinnen hatten nicht nur Ameisen keine Chance - auch die Monster und Schatzjäger der Konkurrenz mussten ihnen den Vortritt lassen.

"Spinderella" ist "Kinderspiel des Jahres 2015". Das dreidimensionale Brettspiel mit fetten Spinnen und flinken Ameisen erhielt den undotierten Preis, der zum 15. Mal vergeben wurde. Autor Roberto Fraga gewinne dem klassischen Laufspiel eine neue Ebene ab, meinte die Jury.

Abseilen und Ameisen einfangen

Bei "Spinderella" flitzen Ameisen über den Waldboden - darüber "schwebt" eine zweite Spielebene, auf der Spinnen lauern. Mit Hilfe von Magneten kann sich eine Spinne abseilen und Ameisen einfangen. Das Spiel aus dem Zoch Verlag (München) setzte sich gegen knapp 150 Konkurrenten durch.

"Permanentes Kribbeln"

"Spinderella" ist für zwei bis vier Teilnehmer ab sechs Jahren gedacht und kostet etwa 30 Euro. Die Spannung und das "permanente Kribbeln" lobte die Jury ebenso wie die gelungene Mischung aus Glück und Taktik sowie das Material. Ebenfalls unter die drei Finalisten geschafft hatten es "Push a Monster" (Verlag Queen Games) und "Schatz-Rabatz" (Verlag Noris). Daneben veröffentlichten die Veranstalter eine Empfehlungsliste mit sieben weiteren Kinderspielen, die von der mit Fachjournalisten besetzten Jury ausgewählt wurden.

"Spiel des Jahres" kommt noch

Die etwa 150 Gesellschaftsspiele testeten die Juroren gemeinsam mit Kindern in Familien, Kindergärten und Schulen, wie der Verein berichtete. Seit 1979 vergibt er den Titel "Spiel des Jahres" - dessen diesjähriger Gewinner wird am 6. Juli bekanntgegeben. Seit 2011 gehört auch das "Kennerspiel des Jahres" zu den Auszeichnungen. 2014 gewannen das Kamelwettrennen "Camel Up" ("Spiel des Jahres"), bei den Kinderspielen die Schatzsuche "Geister, Geister, Schatzsuchmeister!" und in der "Kenner"-Kategorie "Istanbul".

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal