Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft - ANALYSE-FLASH/Ifo-Chef Fuest: EZB-Ausstieg aus lockerer Geldpolitik zu langsam

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

ANALYSE-FLASH/Ifo-Chef Fuest: EZB-Ausstieg aus lockerer Geldpolitik zu langsam

26.10.2017, 14:25 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Chef des Münchner Ifo-Instituts, Clemens Fuest, hält den Einstieg in den Ausstieg aus der lockeren Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) für zu zögerlich. Die am Donnerstag von den Währungshütern beschlossene Halbierung der monatlichen Wertpapierkäufe auf 30 Milliarden Euro ab 2018 sei zwar ein Schritt in die richtige Richtung. "Aber der Abbau müsste schneller erfolgen", kommentierte der Ökonom. "Die Geldpolitik bleibt durch die niedrigen Zinsen ohnehin expansiv."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
NIVEA Duftkerze für perfekte Wohlfühlmomente
ideal auch als Geschenk - jetzt auf NIVEA.de
Shopping
Jetzt portofrei Weihnachts- geschenke bestellen!
schnell zu JAKO-O.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017