Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld > Verbraucher >

Pferdefleisch-Skandal: Rewe entfernt Produkte von Alfons Schuhbeck

...

Pferdefleisch-Skandal: Starkoch Schuhbeck verwickelt

18.02.2013, 07:19 Uhr | AFP

Der Pferdefleisch-Skandal zieht immer weitere Kreise. Eine Fertiggericht-Firma von Sternekoch Alfons Schuhbeck ist in den Skandal verwickelt. Die Supermarktkette REWE zog die beiden Produkte" "REWE Chili con Carne 350g" (gekühlt) und "REWE Spaghetti Bolognese 400g" (gekühlt) von "Schuhbecks Geniesser Service" aus dem Verkehr. Sie könnten Anteile von Pferdefleisch beinhalten, teilte das Unternehmen am Sonntag in Köln mit. Alfons Schuhbeck gehört zu den Fernsehköchen, die regelmäßig bei der "Küchenschlacht" und bei Markus Lanz’ Kochsendung "Lanz kocht!" zu Gast sind.

Die Firma "Schuhbecks Geniesser Service" (SGS) mit Sitz in Laage bei Rostock habe REWE darüber informiert. Die Fertiggerichte seien aus den Regalen genommen worden, teilte die Supermarktkette mit. Kunden können die Artikel im jeweiligen REWE-Markt zurückgeben und bekommen den Verkaufspreis erstattet.

Von wem die Lebensmittel derzeit überwacht werden  (Quelle: dpa)Von wem die Lebensmittel derzeit überwacht werden (Quelle: dpa) Fleisch wird im Labor untersucht

Die Produkte untersuchte ein Labor im Auftrag des Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin "Markt" des Norddeutschen Rundfunks (NDR), wie der Sender mitteilte. Reporter hätten stichprobenartig Fertiggerichte eingekauft und diese in ein akkreditiertes Labor gebracht. Die Fragen zur Herkunft des verarbeiteten Fleisches habe die Firma SGS "aus vertraglichen Gründen" zunächst nicht beantworten wollen, da es sich um ein Eigenmarkenprodukt von REWE handele, teilte der NDR weiter mit.

Armin Valet von der Verbraucherzentrale Hamburg sagte dem Sender: "Hier haben die Eigenkontrollen der Lebensmittelindustrie versagt". Der Ernährungsexperte fordert einen "lückenlosen Herkunftsnachweis auch für Fleisch in Fertiggerichten".

RTL-Magazin: Pferdefleisch auch in Dönern

Pferdefleisch ist zudem offenbar nicht nur für Fertiggerichte, sondern auch für Dönerspieße verwendet worden. Reporter des RTL-Magazins "Extra" kauften in 20 Imbiss-Läden in Leipzig und Berlin Döner und ließen diese vom Berliner Institut für Produktqualität ifp untersuchen. Dabei sei in einer Probe Pferdefleisch nachgewiesen worden, berichtete RTL am Sonntag. Außerdem hätten drei weitere Proben bis zu sieben Prozent Schweinefleisch enthalten. Dies ist für Muslime ein Problem, da sie kein Schweinefleisch verzehren dürfen.

Medienberichten zufolge sind möglicherweise mehr als 100 Tonnen mit Pferdefleisch verunreinigte Produkte nach Deutschland geliefert worden. Betroffen ist außer den Handelsketten REWE, Metro und Edeka auch der Lebensmitteldiscounter Aldi mit seinen etwa 3300 Filialen hierzulande. Neben Lasagne könnten auch Ravioli, Cannelloni, Tortellini und Gulasch mit gehacktem oder geschnetzeltem Pferd versetzt worden sein.

Die Verbraucherminister der Länder wollen am Montag in Berlin über Konsequenzen aus dem Pferdefleisch-Skandal beraten.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die Taille im Mittelpunkt: der Blickfänger im Frühling
zu ESPRIT
Anzeige
Naomi Campbells Kollektion bei TOM TAILOR
entdecken Sie jetzt die exklusive Mode
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018