Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere > Vorstellungsgespräch >

Das richtige Make-up fürs Vorstellungsgespräch: Tipps

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ihr Aussehen  

Das richtige Make-up fürs Vorstellungsgespräch: Tipps

05.11.2013, 13:55 Uhr | po (CF)

Das richtige Make-up fürs Vorstellungsgespräch: Tipps. Tragen Sie ein wenig Puder auf, um Ihr Gesicht zu betonen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Tragen Sie ein wenig Puder auf, um Ihr Gesicht zu betonen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mit einem guten Make-up fürs Vorstellungsgespräch hinterlassen Sie einen interessanten, vor allem aber bleibenden Eindruck. Dementsprechend sollten Sie sich auf den Termin vorbereiten und ein gut abdeckendes Produkt wählen. Achten Sie auf dezente und dennoch betonende Farben, die Ihr Gesicht noch strahlender zur Geltung kommen lassen.

Welches ist das richtige Make-up fürs Vorstellungsgespräch?

Je nach Hauttyp und Witterung sollten Sie zwischen einem Öl-Make-up in flüssiger Form oder einem losen Puder entscheiden. Greifen Sie idealerweise auf hochwertige Produkte zurück, welche Ihrer Haut einen natürlichen Glanz verleihen und nicht auf die Kleidung abfärben. Das Make-up für ein Vorstellungsgespräch sollte perfekt sitzen und für das Gegenüber kaum sichtbar sein.

Eine fachliche Beratung ist ein guter Tipp, um die Farbnuance Ihres Make-ups exakt auf Ihre Hautfarbe abzustimmen. Testen Sie Make-up niemals auf dem Handrücken oder Ihren Armen, sondern im Gesicht. Da Gesicht und Hände eine unterschiedliche Farbnuance aufweisen, könnte es sonst nach dem Auftragen zu hell oder zu dunkel erscheinen.

Foto-Serie mit 6 Bildern

So tragen Sie das Make-up auf

Sobald Sie das richtige Make-up fürs Vorstellungsgespräch gewählt haben, ist es an der Zeit, dieses auf das Gesicht aufzutragen. Für einen Vorstellungstermin sollten Sie sich für natürliche, dezente Farbakzente entscheiden. Diese bringen Ihr Gesicht besser zur Geltung und wirken keineswegs aufgesetzt.

Drei Tipps zur Verwendung der Schminke

Zum Auftragen des Make-ups verwenden Sie idealerweise einen speziellen Schwamm oder beide Handflächen. Beginnen Sie in der Wangenpartie und ziehen das Flüssig-Make-up oder den Puder über die Wangen und das Kinn nach unten. Anschließend tragen Sie auf Ihre Stirn etwas davon auf und verteilen dies über die Stirn bis hinunter zur Nasenpartie. Mit beiden Händen in kreisenden Bewegungen einmassiert, sitzt Ihr Make-up im Handumdrehen und passt sich bestens an die Haut an.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fern- sehen & 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017