Sie sind hier: Home > Finanzen > Karriere >

Pflegeleicht und schön: Die 6 robustesten Büropflanzen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Natur am Arbeitsplatz  

Pflegeleicht und schön: Die sechs robustesten Büropflanzen

08.09.2015, 10:23 Uhr | CF

Pflegeleicht und schön: Die 6 robustesten Büropflanzen. Eine Büropflanze verschönert nicht nur Ihren Arbeitsplatz, sie sorgt auch für eine bessere Luftfeuchtigkeit. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eine Büropflanze verschönert nicht nur Ihren Arbeitsplatz, sie sorgt auch für eine bessere Luftfeuchtigkeit. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Büropflanzen sind nicht nur von dekorativem Wert, sie bereichern den Arbeitsplatz auch durch ihre klimafreundliche Wirkung. So lassen sich etwa Schadstoff abbauende und Staub bindende Effekte nachweisen. Außerdem erhöhen Pflanzen im Büro die Luftfeuchtigkeit. In der folgenden Übersicht finden Sie sechs robuste Büropflanzen.

1. Einblatt: Ein pflegeleichter Staubbinder

Das Einblatt, auch Spathiphyllum genannt, wurde vor einigen Jahren in den Niederlanden zur Büropflanze des Jahres gekürt. Die Pflanze filtere Schadstoffe sehr gut aus der Raumluft, ihre Ausstrahlung sei sehr natürlich und die Blüten attraktiv. Zudem stelle sie keine hohen Anforderungen an ihren Standort und sei sehr pflegeleicht, zitiert die "Süddeutsche Zeitung" die Jury. Damit verfügt das Einblatt über alle wichtigen Fähigkeiten, die Pflanzen für das Büro auszeichnen.

Die Büropflanze verzeiht kleinere Pflegefehler problemlos. Wählen Sie am besten einen hellen Standort an Ihrem Arbeitsplatz, wobei direkte Sonneneinstrahlung vermieden werden sollte. Gießen Sie das Einblatt gleichmäßig und immer dann, wenn die obere Erdschicht etwas angetrocknet ist. Fällt das Thermometer unter 15 Grad Celsius, sollten Sie etwas weniger gießen.

Foto-Serie mit 8 Bildern

2. Schusterpalme: Immergrün und robust

Die Schusterpalme ist äußerst pflegeleicht und robust. Ihren Namen hat das Liliengewächs aus der Zeit, in der Schuster noch in dunklen Werkstätten arbeiteten. Da die hellgrüne Schusterpalme auch in dunklen Ecken gedeiht, stellte die düstere Werkstatt kein Problem für sie dar. Zudem kommt die immergrüne Pflanze mit wenig Wasser aus.

Tipp: Geben Sie im Sommer alle zwei Wochen etwas Flüssigdünger mit ins Gießwasser.

3. Buntnessel: Farbenfroher Sonnenanbeter

Die rote Buntnessel sorgt für Farbenfreude im Büro und fühlt sich an einem Südfenster besonders wohl. Gießen Sie die Pflanze regelmäßig und besprühen sie gelegentlich mit Wasser – der Wurzelballen sollte immer feucht bleiben. Ansonsten gilt die Buntnessel als robust und pflegeleicht.

4. Schefflera: Pflegeleicht am richtigen Standort

Bei der Schefflera kommt es auf den richtigen Standort an. Der Platz sollte hell sein, was aber nicht bedeutet, dass die Büropflanze in der prallen Sonne stehen muss. Insbesondere im Winter ist direkte Sonneneinstrahlung ungünstig.

Achten Sie im Frühling und Sommer darauf, dass die Schefflera nicht austrocknet – sie gehört zu den durstigen Zimmerpflanzen, darf aber keiner Staunässe ausgesetzt sein. Während der kalten Jahreszeit sollten Sie nur einmal wöchentlich wässern. Dünger geben Sie von März bis September.

5. Gummibaum: Pflegeleichter Klassiker

Robust, pflegeleicht, dekorativ und preiswert – Eigenschaften, die Pflanzen für das Büro begehrt machen. In Sachen Standort müssen Sie beim glänzend-grünen Gummibaum wenig beachten, lediglich von einem vollsonnigen Platz sollten Sie absehen. Laut dem Magazin "Living at Home" ist ein warmer und heller bis halbschattiger Platz ideal. Gießen Sie während der warmen Monate insbesondere größere Exemplare reichlich.

Tipp: Etwas Flüssigdünger alle zwei Wochen tut dem Gummibaum gut. Im Winter reduzieren Sie die Bewässerung. Denken Sie daran, gelegentlich Staub von den großen, gummiartigen Blättern zu entfernen.

6. Becherprimel: Blütenfreude im Büro

Zwar ist die Becherprimel nicht ganz so robust wie ihre hier genannten "Konkurrenten", doch die Büropflanze hat ein dekoratives Ass im Ärmel: Blüten. Die Becherprimel bringt mit ihren roten, weißen oder violetten Blüten Farbe ins Büro. Blütezeit ist vom Frühsommer bis in den Winter hinein.

Wählen Sie für die Becherprimel einen hellen bis halbschattigen Platz am Nordfenster aus. Auch Schreibtische oder Regale bieten sich an. Gießen Sie regelmäßig, denn das Substrat darf nicht austrocknen.

Tipp: Düngen Sie im Frühjahr mit Düngestäbchen, die Sie in den Blumentopf stecken.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017