Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen > Übergewicht >

Lipödem: Ursachen, Behandlung und Operaion

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gewebestörung  

Lipödem: Fettpolster in den Beinen behandeln

25.04.2016, 14:22 Uhr | mk (CF)

Lipödem: Ursachen, Behandlung und Operaion.   (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Lipödem sind oftmals Fettpolster an den Hüften oder Beinen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Dicke Fettpölsterchen an den Oberschenkeln oder im Hüftbereich können auf ein Lipödem hinweisen. Es handelt sich dabei um eine chronische Erkrankung, bei der das Fettgewebe in hohem Maße verändert wird. Lesen Sie hier, was diese Krankheit bewirkt, welche Personen erkranken können und wie eine Behandlung abläuft.

Lipödem verstärkt Fettgewebe in den Problemzonen

Ein Lipödem ist eine Störung der Fettverteilung des Körpers, bei der sich im Unterhautfettgewebe deutlich mehr Flüssigkeit ansammelt als bei einer kerngesunden Person. Auch eine Blockade des Fettabbaus und eine enorme Belastung der Lymphgefäße kann im späteren Verlauf der Krankheit die Folge sein.

Aus dem angeschwollenen Fettgewebe resultieren überdurchschnittlich dicke Oberschenkel und Fettansammlungen an Bauch, Po, Hüften und manchmal auch an den Armen. Selbst ein leichtes Antippen des Lipödems kann Schmerzen verursachen, ein leichtes Anstoßen sogar Blutergüsse hinterlassen.

Ursachen und Risikogruppe

Lipödeme treten oftmals nur bei Frauen auf, und dies vermehrt innerhalb von Familien. Es wird angenommen, dass es sich um eine vererbbare Krankheit handelt, und dass Hormone bei ihrer Entstehung eine entscheidende Rolle spielen. Genaue Ursachen sind jedoch bis heute nicht geklärt, wie der Bayerische Rundfunk berichtet. Oft tritt das Lipödem gegen Ende der Pubertät oder bei einer Schwangerschaft auf.

Lebensweise und Behandlung

Diese Krankheit ist nicht heilbar, bedarf aber einer umgehenden Behandlung, da sich sonst das Fettgewebe weiter verändert und Folgeerkrankungen entstehen können. Es helfen Sport und eine gesunde Ernährung, um Übergewicht zu vermeiden, das sich negativ auf das Lipödem auswirkt.

Auch Lymphdrainagen begünstigen einen Rückgang der eingelagerten Flüssigkeit - eine darauf folgende Kompression vorausgesetzt. Betroffene sollten versuchen, mit dieser Krankheit so gut es geht zu leben. Eine drastische Maßnahme ist die Fettabsaugung, doch kann eine solche Operation nicht gewährleisten, dass sich das Lipödem nicht wieder an einer anderen Stelle bildet.  Nach einer Fettabsaugung erhöht sich aber die Beweglichkeit der Patienten, und auch die Schmerzen lassen nach.

Nach der Operation muss die Krankheit jedoch weiter behandelt werden. Hier helfen für einen weiteren Abtransport von Lympfflüssigkeit Lymphdrainagen, Kompressionen und Bewegungsübungen. Die Haut muss zudem gut gepflegt sein, damit kleinste Wunden nicht schon zur Infektion führen. (BMI war gestern: Gewichtsbestimmung mit dem WtHR)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen > Übergewicht

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017