Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Yoga >

Die verschiedenen Yoga-Arten im Überblick

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Meditativer Sport  

Probieren geht über Studieren: Die verschiedenen Yoga-Arten

12.05.2011, 11:44 Uhr | tj (CF)

Yoga ist eine uralte Lehre, um Körper und Seele miteinander in Einklang zu bringen. Es gibt 22 Yoga-Arten, welche erhebliche Unterschiede aufweisen, wobei sich alle aus der Urform des Yoga, dem Astanga-Yoga, entwickelt haben. Einfache Yoga-Übungen können überall durchgeführt werden.

Was bewirken die verschiedenen Arten des Yoga?

Yoga ist eine meditative Möglichkeit, Körper und Seele miteinander zu verbinden und somit ein Gleichgewicht herzustellen. Atmung, Bewegung und Meditation verhelfen dem Körper zur inneren Ruhe. Die Unterschiede der Yoga-Arten liegen in der Ausübung der Bewegungen, teilweise auch in der Meditation. Philosophische und praktische Erläuterungen begleiten das spirituelle Yoga. Stressabbau, positives Denken, Flexibilität, Konzentration und Atmung bilden die Grundlagen der einzelnen Yoga-Arten.

Die bekanntesten Yoga-Arten

Für Anfänger eignet sich das Hatha-Yoga. Die einzelnen Silben haben eine Bedeutung in Sanskrit: „ha“ bedeutet Sonne und „tha“ bedeutet Mond, was sinnbildlich für Körper und Seele steht. In den Übungen gilt es, beides miteinander zu verbinden. Diese Form des Yogas erfordert keinerlei Vorkenntnisse.

Dynamischer ist das Kundalini-Yoga, welches mit gezielter Meditation, Atemübungen und Bewegungsabläufen die Vereinigung von Körper, Geist und Seele bringen soll. Dies ist allerdings eine der Yoga-Arten, die für Geübtere geeignet ist.

Yoga-Arten wie das Astanga-Yoga sind powergeladen; die Übungen werden schnell hintereinander durchgeführt.  Es gibt letztendlich nur wenige Unterschiede in den Grundsätzen der einzelnen Yoga-Arten, wichtig ist stets die Harmonie zwischen Atmung und Bewegung.

Am besten testen

Die Unterschiede der einzelnen Yoga-Arten und deren Vorzüge sollte jeder selbst herausfinden. Die einen sind etwas kraftvoller und bedürfen der Körperbeherrschung, andere wiederum sind für Anfänger besonders geeignet. Wer sich für verschiedene Yoga-Arten und deren Unterschiede interessiert, sollte sich am besten für einen Kurs anmelden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Yoga

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017