Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness >

Fünf Übungen mit dem Thera-Band

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Workout mit dem Thera-Band

Von Anne Jäger

29.09.2016, 12:42 Uhr
Schnelles und effektives Workout mit dem Thera Band. (Screenshot: t-online.de)
Schnelles und effektives Workout mit dem Thera Band

Wir brauchen nur fünf verschiedene Übungen um den ganzen Körper zu beanspruchen.

Schnelles und effektives Workout mit dem Thera Band


Mit nur einem Fitness-Gadget ein ganzes Workout gestalten? Klar geht das! Unsere Experten zeigen fünf Übungen mit dem Thera-Band.

Anne und Daniel demonstrieren alle zwei Wochen in unserem Muskelklub von WANTED.DE, wie Sie Ihren Körper zu Hause in Form bringen können. Lektion #10: das Thera-Band.

Das Thera-Band ist ein Fitness-Zubehör, das aus Latex besteht, und das vor allem in der Physiotherapie (daher "Thera-") aber auch im Kraftsport zum Einsatz kommt. Es ist – je nach Einsatzbereich – zwischen einem und drei Meter lang und sehr dünn. Das macht es so dehnbar.

Squats für den ganzen Körper

Squats formen nicht nur einen knackigen Hintern und regen die Fettverbrennung an – führt man sie mit Thera-Bändern aus, trainiert das zudem die Muskulatur der Schultern und der Arme. Dazu hüftbreit auf das Band stellen und beide Ende fest umschlossen halten. Nun in die klassische Kniebeuge gehen, den Rücken schön gerade halten und die Arme (mit Band) nach oben durchstrecken.

Für die zweite Übung erneut hüftbreit auf das Thera-Band stellen und die Enden auf Hüfthöhe greifen. Nun die Beine abwechseln gestreckt zur Seite abspreizen und dabei das Band an den Oberschenkeln festhalten, so dass Druck auf dem Gadget entsteht. Die Übung mag einfach aussehen, geht jedoch enorm in Hintern und Beine.

Liegestütze mit Gegendruck

Auch der klassische Liegestütz lässt sich mit dem Thera-Band noch erfolgsorientierter gestalten. Dazu das Band um den Rücken spannen, damit bei jeder Aufwärtsbewegung ein Gegendruck entsteht, der das Training erschwert und den Armmuskeln mehr abverlangt. 

Eine Übung für die Kräftigung der Rückenmuskulatur ist das Seitheben. Dazu lassen sich einfache Gewichte, wie zum Beispiel Rundhanteln, verwenden – aber eben auch das Thera-Band. Dazu erneut auf dieses stelle und festhalten, dann die Arme gestreckt seitlich vom Oberkörper wegführen und gegen den Druck des Bandes arbeiten. 

Starke Arme

Auch die Bizeps-Curls, die sonst mit Kurzhanteln ausgeführt werden, lassen sich mit dem Thera-Band prima trainieren. Die oben genannte Haltung (z.B. bei der Seithebe) einnehmen und nun den Arm gebeugt nach oben führen. Kurz die Kontraktion halten und dann wieder langsam absenken. Wer den Schwierigkeitsgrad variieren möchte, nimmt das Thera-Band etwas enger oder greift es sogar doppelt. 


Anne und Daniel posten auf Youtube regelmäßig Videos in ihrem Kanal "Bodykiss". Hier gibt es weitere HiiT-Workouts sowie Ernährungstipps.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017