Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben >

Rauchen: So drastisch leidet das Aussehen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zigarettenkonsum  

So dramatisch wirkt sich Rauchen auf das Aussehen aus

09.02.2017, 14:44 Uhr | stw

Rauchen: So drastisch leidet das Aussehen. Rauchen: So leidet das Aussehen.  (Quelle: tobaccobody.fi)

Die finnische Krebsgesellschaft macht deutlich, wie sehr Rauchen das Aussehen beeinflusst. (Quelle: tobaccobody.fi)

Ob beim Frühstück, beim Autofahren oder zwischendurch im Büro - die Zigarette ist bei vielen ständiger Begleiter. Die Folgen des täglichen Konsums zeigen sich jedoch erst nach Jahren. Wie sehr Zigarettenqualm dem Körper schadet, veranschaulichen nun Grafiken der finnischen Krebsgesellschaft.

Junge Menschen sollen vom Rauchen abgehalten werden

Die Bilder machen deutlich, wie sich jahrelanges Rauchen auf das Aussehen und die Organe auswirkt. Mit ihrer Internetseite will die Organisation zeigen, wie schädlich die Auswirkungen des Rauchens sind und junge Menschen vom Griff zur Zigarette abhalten.

Die Auswirkungen des Rauchens sind enorm

Auf der Webseite der Krebsgesellschaft haben die Nutzer die Möglichkeit, auszuwählen, ob sie die Veränderungen am Beispiel einer Frau oder eines Mannes sehen möchten. Die Grafiken zeigen unter anderem, was mit Lunge, Herz und Venen geschieht. Zudem wird deutlich, wie sich Nikotin und Giftstoffe auf das Aussehen auswirken. Akne, verfärbte Zähne, Mundgeruch, Falten und sogar Hüftspeck sind nur ein paar Beispiele.

Rauchen schadet dem Ungeborenem

Die Grafiken zeigen auch, wie sehr schwangere Raucherinnen dem Ungeborenen schaden. Denn durch das Einatmen des Qualms kann es zu Entwicklungsstörungen des Embryos kommen.

Doch auch bei rauchenden Männern zeigen sich Spätfolgen, denn durch den Nikotinkonsum vermindern sich die Anzahl und Beweglichkeit der Spermien. Je mehr Zigaretten geraucht werden, desto höher ist die Ausfallquote der Samen.

Rauchen verkürzt das Leben um zehn Jahre

Rauchen wirkt sich zudem gravierend auf die Lebenserwartung aus. Im schlimmsten Fall können Raucher Gefäßerkrankungen, Lungenkrebs und Lungenerkrankungen wie COPD bekommen. Aufgrund dieser schweren Krankheiten verringert sich die Lebenserwartung eines Rauchers im Durchschnitt um zehn Jahre.

Französische Wissenschaftler stellten zudem fest, dass das Qualmen auch vergesslich macht. In Gedächtnistests schnitten Raucher deutlich schlechter ab als Nichtraucher oder Menschen, die aufgehört hatten.

Raucher haben ein 20-mal höheres Krebsrisiko

Laut Angaben der Deutschen Krebsgesellschaft sind Raucher bis zu 20-mal stärker als Nichtraucher gefährdet, an Lungenkrebs zu erkranken. Auch das gesundheitliche Risiko des Passivrauchens wird oft unterschätzt. Schätzungen zufolge könnten in diesem Jahrhundert weltweit eine Milliarde Menschen an den Folgen des Rauchens sterben.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie viel rauchen Sie am Tag?
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017