Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Tränende Augen: Diese Ursachen können dahinterstecken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tränende Augen  

Tränende Augen ernst nehmen

22.02.2013, 12:38 Uhr | akl

Tränende Augen: Diese Ursachen können dahinterstecken. Tränende Augen sollte man ernst nehmen und die Ursache von einem Augenarzt klären lassen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Tränende Augen sollte man ernst nehmen und die Ursache von einem Augenarzt klären lassen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Es gibt viele Gründe für tränende Augen: langes arbeiten am Bildschirm, blendende Sonne oder einfach, weil man traurig ist. Doch das sind nicht die einzigen Ursachen. Auch Krankheiten können dahinterstecken. Ignorieren sollte man die Tränen deshalb nicht. Bilden sie sich immer wieder, schafft ein Besuch beim Augenarzt Klarheit. Wir nennen häufige Tränenauslöser.

Tränende Augen durch Bindehautentzündung

Fangen die Augen an zu tränen, sind sie in den meisten Fällen überreizt. So können Staub, Sonnenlicht, Kälte, aber auch trockene Heizungsluft sie reizen. In manchen Fällen kann auch eine Entzündung der Bindehaut schuld an den Tränen sein. Dann ist das Auge zudem stark gerötet, juckt und schmerzt. Viele Betroffene berichten von einem Fremdkörpergefühl und das entzündete Auge ist oftmals verklebt. Das ist besonders morgens nach dem Aufstehen der Fall.

Allergien, Viren und Bakterien sind hierfür nur ein paar Auslöser. Bei diesem Symptomen sollte man auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen, da sich die Entzündung sonst verschlimmern kann.

Tränen durch trockene Augen

Sind die Augen sehr trocken, beginnen sie ebenfalls oft zu tränen. Klimaanlagen, Kontaktlinsen oder Bildschirmarbeit können das Auge austrocknen. Gerade wenn wir am Computer sitzen, vergessen wir vor lauter Konzentration oft zu blinzeln, was wir im Normalfall rund alle fünf bis zehn Sekunden tun. Das Auge wird gereizt. Häufig tritt das Symptom auch erst nach Feierabend auf, wenn das Auge langsam zur Ruhe kommt.

Fehlsichtigkeit strengt Augen an

Wichtig ist, dass man darauf achtet, immer wieder zu blinzeln und ausreichend zu trinken. Wer Schwierigkeiten mit der Arbeit am Computer hat, kann auch Augentropfen verwenden, die das Auge befeuchten. Allerdings sollten diese ohne Konservierungsmittel sein. Aber auch eine Fehlsichtigkeit, die nicht richtig korrigiert ist oder eine falsch eingestellte Brille kann die Augen überanstrengen und so zum Tränen bringen.

Tränenflüssigkeit besteht aus drei Komponenten

Direkt auf unserer Hornhautoberfläche liegt die sogenannte Muzinschicht, die der Tränenflüssigkeit Halt gibt. Auf ihr liegt die wässrige Schicht. Und auf dieser wiederum die fetthaltige Schicht (Lipidschicht), die verhindert, dass die Tränenflüssigkeit verdunstet. Zudem sorgt sie dafür, dass unser Lid leicht über den Augapfel gleitet und nicht an diesem reibt.

Kommt es zu Störungen in dieser Zusammensetzung, kann das entweder dazu führen, dass die Augen trocken werden oder tränen, weil die Tränenflüssigkeit nicht mehr so gut am Auge haften bleibt. Das Auge läuft dann über. Bestimmte Medikamente, Störungen im Hormonhaushalt oder Diabetes mellitus beispielsweise können Einfluss auf die Zusammensetzung der Tränen nehmen.

Tränende Augen durch Lidfehlstellung

Damit die Augen feucht bleiben, kommt es nicht nur auf die richtige Menge sowie die Zusammensetzung der Tränenflüssigkeit an. Auch das Lid muss intakt sein. Es gibt Lid-Fehlstellungen, die das Auge tränen lassen. Experten unterscheiden unter anderem zwischen Einwärts- und Auswärtsdrehungen des Augenlides sowie Schlupflidern. Ursachen können erbliche Faktoren aber auch Verletzungen oder Muskelprobleme sein. Dann hilft oft nur noch eine Operation.

Verstopfter Tränenabfluss lässt das Auge "überlaufen"

Infektionen und Verletzungen können ebenfalls dazu führen, dass die Tränenwege verstopfen. Mediziner sprechen dann von Tränenwegsstenose. Dann können die Augen tränen, verkleben, sind entzünden und schmerzen. Um den Tränenabfluss wieder zu gewährleisten, muss in einigen Fällen operiert werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zaubern Sie die Zeichen der Zeit einfach weg
Bye-bye Falten mit Youthlift von asambeauty
Shopping
Boxspringbett inkl. Topper statt 1.111,- € für nur 599,- €
jetzt bei ROLLER.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017