Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit >

Ikea ruft Kinderschaukel "Gunggung" wegen Unfallgefahr zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unfallgefahr  

Ikea ruft Kinderschaukel zurück

16.09.2014, 13:18 Uhr | dpa

Ikea ruft Kinderschaukel "Gunggung" wegen Unfallgefahr zurück. Unfallgefahr: Ikea ruft die Schaukel "Gunggung" zurück. (Quelle: Ikea)

Unfallgefahr: Ikea ruft die Schaukel "Gunggung" zurück. (Quelle: Ikea)

Das Möbelhaus Ikea hat eine Kinderschaukel wegen Mängeln bei der Aufhängung zurückgerufen. Kunden hätten je einen Unfall in Deutschland und Österreich gemeldet, sagte ein Sprecher am Dienstag in Hofheim bei Frankfurt.

Schaukel aus Sortiment genommen

Um weitere Vorfälle zu vermeiden, werde die Kinderschaukel "Gunggung" aus dem Sortiment genommen.

Die Schaukel kann auch ohne Vorlage des Kassenbons in den Einrichtungshäusern zurückgegeben werden. Die Kunden bekommen ihr Geld zurück.

Die Schaukel für Kinder ab drei Jahren und einem Gewicht bis 70 Kilogramm kostet ohne Beschläge 19,99 Euro und war seit dem Frühjahr zu haben. In Deutschland wurden nach Angaben des Sprechers bislang rund 4200 und weltweit etwa 23.000 Produkte verkauft.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017