Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Stress durch Sex? Tipps für entspannte Erotik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hohe Ansprüche  

Stress durch Sex? Tipps für entspannte Erotik

27.08.2014, 16:23 Uhr | lc (CF)

Stress durch Sex? Tipps für entspannte Erotik. Ein entspanntes Verhältnis zu Erotik und Sex entspannt auch das Verhältnis zu Ihrem Partner (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein entspanntes Verhältnis zu Erotik und Sex entspannt auch das Verhältnis zu Ihrem Partner (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Ansprüche, die wir an uns stellen, werden immer höher, und das gilt auch für die Erotik. Hier erfahren Sie, wie Sie lernen können, mit dem Thema entspannt umzugehen, und Stress durch Sex zu vermeiden.

Woher kommt Stress durch Sex?

Mittlerweile gehen wir selbst mit der Erotik nicht mehr entspannt um, was zu sexuellen Problemen führen kann. In den Medien wird ein Bild von „richtigem“ Sex geschürt, das wenig mit der Realität zu tun hat und im Alltag kaum umzusetzen ist. Vermeintlich tun es alle anderen öfter, besser, schärfer und abwechslungsreicher.

Dazu kommt, dass viele Frauen sich mit den Hochglanzbildern in den Zeitschriften vergleichen und Angst haben, beim Sex keine gute Figur zu machen. Viele äußern auch die Befürchtung, dass es ihrem Partner zu lange dauern könnte, bis sie zum Höhepunkt kommen, oder schämen sich, wenn es einmal gar nicht klappt.

Wie können Sie Stress durch Sex vermeiden?

Wichtig ist es, ein entspanntes Verhältnis zur Erotik zu entwickeln. Denken Sie daran, dass in den Medien ein geschöntes Bild gezeigt wird. Vergleichen Sie weder sich selbst mit in Szene gesetzten Models noch Ihr Sexleben mit überzogenen Ansprüchen, wie dieses auszusehen hat. Es ist ganz normal, dass die Leidenschaft mit der Zeit abnimmt und die Erotik im stressigen Alltag oft auf der Strecke bleibt.

Suchen Sie das Gespräch mit Ihrem Partner und erklären ihm, was Ihnen gefällt und was nicht. Vielen Frauen ist das Zusammensein wichtiger als ihr Orgasmus oder kommen nur durch klitorale Stimulation zum Höhepunkt. Wenn Ihr Partner das weiß, setzt er sich selbst nicht unnötig unter Druck und kann besser auf Sie eingehen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017