Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Fieber behandeln oder abwarten?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fieber behandeln oder abwarten?

14.02.2012, 16:39 Uhr | am (CF)

Fieber ist eine wichtige Reaktion des Körpers auf vorhandene Bakterien oder Viren. Nicht immer muss man Fieber behandeln, es kann auch gut für den Körper sein, mal so richtig zu schwitzen und bei hoher Temperatur die Erkrankung zu bekämpfen. Doch es gibt auch Situationen, in denen man nicht abwarten kann, sondern Fieber behandeln muss, um Komplikationen zu vermeiden.

Fieber behandeln – wann man mit dem Senken abwarten kann

Unproblematisch sind bei einer Erkältung in der Regel Temperaturen bis 39 Grad. Dabei ist lediglich auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten sowie auf Ruhe und viel Schlaf. Unterstützend können je nach Ursache des Fiebers auch verschiedene Hausmittelchen zum Einsatz kommen. Während durch das Fieber im Körper die gesamte Durchblutung verbessert und die Abwehrstoffe mobilisiert werden, kann die Krankheit am besten abklingen.

Fieber behandeln – wann ein Senken des Fiebers notwendig wird

Sobald die Temperatur an die 40-Grad-Grenze heranreicht oder diese sogar überschritten wird, muss man Fieber jedoch behandeln. Das gilt besonders für kleine Kinder! Dies ist meist bei einer Grippe der Fall, bei der das Fieber auch mal sehr hoch steigen kann. Schnelle Abkühlung kann man durch Wadenwickel erreichen. Zusätzlich helfen fiebersenkende Mittel wie Paracetamol oder Ähnliches. Wenn zusätzlich Symptome wie Atemnot oder starke Schmerzen auftreten sollten, ist auf jeden Fall ein Arztbesuch notwendig. Kinder sollte man grundsätzlich ärztlich behandeln lassen, wenn das Fieber zu hoch steigt. Mit der Medikamentengabe ist bei Kindern unter 15 Jahren zudem Vorsicht angeraten und sollte nur mit der Erlaubnis des Kinderarztes erfolgen. Gut verträglich sind bei Kindern meist fiebersenkende Mittel, die als Zäpfchen angewandt werden. (Fieber senken: Diese Hausmitteln können helfen)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017