Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Frigidität - Was genau ist das?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sexuelle Unlust  

Frigidität: Was genau ist das?

17.02.2012, 16:57 Uhr | sk (CF)

Frigidität - Was genau ist das?. Frigidität ist eine sexuelle Störung bei Frauen. (Quelle: imago)

Frigidität ist eine sexuelle Störung bei Frauen. (Quelle: imago)

Frigidität ist eine Störung in Sachen Sex – und zwar bei der Frau. Im Volksmund sind es in der Regel Machos, die eine Frau oft abfällig als frigide bezeichnen. In Wahrheit verbergen sich dahinter meistens eine verletzte, männliche Eitelkeit und die Unfähigkeit, eine Frau zu befriedigen. Echte Frigidität beschreibt menschlich betrachtet das Verhalten einer Frau, die weder Gefühlsnähe noch Leidenschaft empfindet, während in der Medizin eine krankhafte Störung des Sexualverhaltens gemeint ist.

Schlechte Liebhaber statt Frigidität

Anhaltende sexuelle Unlust, eine Störung der Erregung oder die Unfähigkeit zum Orgasmus sind klassische sexuelle Probleme und Anzeichen für eine angebliche Frigidität. Frauen brauchen bekanntlich mehr Stimulation als Männer. Ist der Partner im Liebesspiel nur auf seine eigene Befriedigung bedacht, bleibt ihr Höhepunkt aus. Dabei handelt es sich aber nicht um Frigidität, sondern eher um einen schlechten Liebhaber. Es ist normal, mal weniger, mal mehr sexuelles Verlangen zu spüren. Erst wenn diese Phasen über sehr lange Zeiträume anhalten und trotz ausreichender Möglichkeiten kein Interesse oder Empfinden entsteht, spricht ein Arzt von echter Frigidität.

Die Ursachen von Frigidität

Laut „Stern“ können mögliche Ursachen für die schwindende Lust Androgenmangel oder auch Östrogenmangel bei Frauen in den Wechseljahren sein. Nebenwirkungen von Medikamenten, etwa von Antidepressiva, können ebenfalls eine Rolle spielen, aber auch Depressionen, Stress- und Erschöpfungszustände, Alkoholabhängigkeit, sowie schwere körperliche Leiden. Weitere körperliche Ursachen sind möglicherweise Durchblutungsstörungen oder Störungen im Hormonhaushalt bei Schwangerschaften oder nach der Geburt.

Die kleine Gruppe der Asexuellen

Jeder hundertste ist laut einer Studie asexuell, empfindet also keinerlei sexuelles Verlangen. Dem „Focus“ zufolge war der Amerikaner David Jay der Erste, der seine Vorliebe für die Nicht-Liebe öffentlich machte und seitdem um die Anerkennung von Asexualität als vierte Orientierung neben Hetero-, Bi- und Homosexualität kämpft. Zu diesem Zweck gründete er schon 2001 das Asexual Visibility and Education Network, kurz AVEN. Einer von ihnen war auch der dänische Dichter Hans Christian Andersen, der sich Ende des 19. Jahrhunderts öffentlich zu seiner angeblichen Frigidität bekannte: "Es ist ein Widerwillen gegen diese Dinge in mir, gegen die sich meine Seele so sträubt."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017