Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Kopfschmerzen >

ASS - Was Sie über Acetylsalicylsäure wissen sollten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kopfschmerzmittel  

ASS: Was Sie über Acetylsalicylsäure wissen sollten

14.02.2012, 15:17 Uhr | df (CF)

Der Wirkstoff Acetylsalicylsäure, besser bekannt als ASS oder Aspirin, ist ein gängiges Medikament gegen Kopfschmerzen. Bei der Einnahme sollten Sie einiges beachten, denn ASS ist nicht zur Dauermedikation gedacht.

Wirkstoff ASS gegen Kopfschmerzen

Der Wirkstoff ASS wird in der Regel als Granulat oder Tablette verabreicht und hilft bei leichten bis mittleren Kopfschmerzen. Dabei ist das Medikament stets als Akuttherapie zu sehen und sollte nach spätestens drei Tagen wieder abgesetzt werden.

Die Gefahr besteht bei längerer Einnahme darin, dass man durch ASS selbst auch Kopfschmerzen bekommen kann. So verstärkt sich der Kreislauf an Schmerzen und irgendwann hilft gar nichts mehr. Zudem begünstigt ASS Magengeschwüre und Schleimhautreizungen, wenn es zu lange eingenommen wird. Gehen Sie daher bei länger anhaltenden Schmerzen immer zum Arzt, um schwere Erkrankungen auszuschließen und andere Maßnahmen zu Linderung einzuleiten. Ist die Ursache dann bekannt, kann man mit den richtigen Methoden dagegen vorgehen.

ASS als Vorbeugung bei Gefäßerkrankungen

Wer unter Arteriosklerose leidet oder generell als Risikopatient für Herzinfarkte oder Schlaganfälle gilt, bekommt ASS häufig als vorbeugende Maßnahme verschrieben, da der Wirkstoff das Blut verdünnt und Verklumpungen nicht mehr so leicht auftreten können. Hier wird das Medikament allerdings in einer sehr geringen Dosierung verabreicht, die in der Regel 100 Milligramm täglich beträgt. Ein schmerzstillender Aspekt kann bei dieser Menge nicht mehr nachgewiesen werden.

Die Annahme, dass man auch als Gesunder ASS zur Vorbeugung von Krankheiten nehmen sollte, ist erwiesenermaßen falsch. Medikamente sollten zudem immer mit dem Arzt abgeklärt werden, da es bei allen auch Nebenwirkungen gibt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
Mit dieser Mousse sehen Sie in einer Minute perfekt aus
jetzt entdecken bei asambeauty
Shopping
Glamouröse Abend-Outfits für jeden Anlass kaufen!
bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Kopfschmerzen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017