Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Lebererkrankungen >

Leberzirrhose: So sieht die Erkrankung der Leber aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leberzirrhose  

So sieht die kranke Leber aus

28.03.2013, 14:54 Uhr | akl

Leberzirrhose: So sieht die Erkrankung der Leber aus. Eine Leberzirrhose zerstört die Leber soweit, bis sie nicht mehr richtig funktioniert. So sieht die kranke Leber aus. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eine Leberzirrhose zerstört die Leber soweit, bis sie nicht mehr richtig funktioniert. So sieht die kranke Leber aus. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nimmt die Leber Schaden, beispielsweise durch Alkohol oder Virusinfektionen, kann im Laufe der Jahre eine Leberzirrhose entstehen. Dann bilden sich Gewebeknoten, das Bindegewebe vernarbt und die Oberfläche wird uneben und höckerig. Letztlich schrumpft das Organ. Daher kommt auch der Begriff Schrumpfleber. Durch diese Veränderungen ist die Entgiftungsfunktion stark eingeschränkt und das kann lebensbedrohlich werden. So sieht eine Leberzirrhose aus.

Lebenserwartung der Betroffenen ist gering

Nach Angaben der Deutschen Leberhilfe leiden rund 500.000 Deutsche unter einer Leberzirrhose. Unbehandelt führt diese bei den meisten Patienten zum Tod. So lebt bei einer alkoholischen Leberzirrhose nach fünf Jahren nur noch jeder zweite Patient, wenn er seinen Alkoholkonsum nicht komplett einstellt, sagt die Gastro-Liga. Komme es zu Komplikationen, überlebe sogar nur noch jeder vierte.

Leberzirrhose zeigt kaum Symptome

Doch eine Leberzirrhose wird oft erst spät erkannt. Denn obwohl die Leber schrumpft, arbeitet sie noch sehr lange. Typische Krankheitszeichen sind Gelbsucht, Juckreiz und netzartige, rote Äderchen - sogenannte Lebersternchen - auf der Haut. Manche Frauen leiden zudem unter Menstruationsstörungen, Männer klagen über Potenzprobleme oder Haarverlust. Am Anfang zeigt die Erkrankung oft nur unspezifische Symptome wie Übelkeit, Appetitlosigkeit, Muskelschwund, Bauchschmerzen, Müdigkeit oder Gewichtsverlust.

Im fortgeschrittenem Stadium kommt es zu Wassereinlagerungen und Blutungen wie Nasenbluten, Magenblutungen oder Bluterbrechen. Eine mögliche Folgeerkrankung von Leberzirrhose ist Leberzellkrebs.

Bei kranker Leber schnell handeln

Bei einer kranken Leber muss schnell gehandelt werden, um ein Fortschreiten zu verhindern. Eine Leberzirrhose ist nicht heilbar. Entstandene Schäden können nicht rückgängig gemacht werden. Wichtig ist daher, dass die Ursache der Erkrankung erkannt und behandelt wird. Ist die Leber bereits stark geschädigt, kann oft nur eine Lebertransplantation helfen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017