Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Erkältungskrankheiten >

Grippe vorbeugen: So vermeiden Sie die Krankheit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Grippe und Erkältungskrankheiten  

So können Sie gezielt einer Grippe vorbeugen

30.09.2016, 10:52 Uhr | ki (IP)

Grippe vorbeugen: So vermeiden Sie die Krankheit. Warme Kleidung schützt Sie in der kalten Jahreszeit und Tee beruhigt gereizte Hälse. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Warme Kleidung schützt Sie in der kalten Jahreszeit und Tee beruhigt gereizte Hälse. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Winterzeit ist auch Grippezeit. Wenn Sie einer Grippe vorbeugen möchten, sollten Sie unterschiedliche Maßnahmen ergreifen und Ihre Abwehrkräfte stärken.

Grippe vorbeugen: Impfung und Kleidung

Jeden Winter gibt es eine neue Grippewelle. Die Bundesregierung ist darauf vorbereitet und empfiehlt Ihnen auf ihrer Internetseite eine Grippeschutzimpfung. Speziell für Menschen, die in Gesundheitsberufen tätig sind, sowie für chronisch Kranke lohnt sich diese vorbeugende Maßnahme.

Achten Sie außerdem darauf, dass Sie immer warm angezogen sind. Tragen Sie am besten den sogenannten Lagenlook , damit Ihnen an der frischen Luft warm ist und Sie in überheizten Räumen eine Schicht ablegen können. Sonst schwitzen Sie schnell und frieren später umso mehr. Achten Sie außerdem besonders auf warme und trockene Füße. Dringt Wasser in Ihre Schuhe, nehmen Sie anschließend möglichst schnell ein heißes Fußbad und ziehen Sie wärmende Wollsocken an.

Ansteckungsgefahr verringern und Kälte austreiben

Die "Apotheken-Umschau" hat einen einfachen Tipp für Sie parat: "Häufiges Händewaschen ist in der Schnupfensaison die beste Maßnahme, um einer Ansteckung vorzubeugen." Meiden Sie nach Möglichkeit große Menschenansammlungen und schütteln Sie nicht jedem die Hand – so können Sie sich vor allem in Großraumbüros vor den hartnäckigen Viren schützen.

Sind Sie einmal ganz durchgefroren, gehen Sie in die Sauna, um sich wieder aufzuwärmen. Alternativ können Sie auch ein heißes Bad mit Kräuterzusatz nehmen. Sind Ihre Nasenschleimhäute angeschwollen, machen Sie ein Dampfbad mit Kamille oder Teebaumöl. Das beruhigt Ihre Schleimhäute und hilft Ihnen beim Durchatmen. Haben Sie mit trockener Heizungsluft zu kämpfen, erhöhen Stoßlüften und Wasserschälchen über der Heizung die Luftfeuchtigkeit in Ihren Räumen. Gegen einen kratzigen Hals helfen zudem Hustenbonbons und warme Halswickel.

Hausmittel: Gesundes Essen stärkt das Immunsystem

Stärken Sie Ihre Abwehrkräfte mit einer ausgewogenen Ernährung. Gerade im Winter ist eine kräftige Abwehr gegen Grippeviren Ihre beste Verteidigung. Daher sollte viel frisches Obst und Gemüse auf Ihrem Speiseplan stehen, wenn es kälter wird. Spüren Sie die ersten Grippesymptome, können Sie sich außerdem mit einem klassischen Hausmittel behelfen: Dass Hühnersuppe bei Erkältungskrankheiten hilft, wussten schon Ihre Großeltern. Die einfache Suppe bekämpft Schwellungen und Entzündungen Ihrer Atemwege.

Auch heißer Tee ist bei Erkältungskrankheiten gut: Die Flüssigkeit hält die Schleimhäute feucht und wärmt von innen. So ist beispielsweise Hagebuttentee reich an Vitamin C, Kamillentee wirkt desinfizierend und lindert entzündete Atemwege, Arnikatee ist schmerzstillend und grüner Tee eignet sich zum Gurgeln bei entzündetem Mund- und Rachenraum.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017