Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Sehnenscheidenentzündung: Symptome und Behandlung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Überlastung  

Symptome und Behandlung der Sehnenscheidenentzündung

19.10.2017, 10:50 Uhr | ma (IP)

Sehnenscheidenentzündung: Symptome und Behandlung. Animation einer Sehnenscheidenentzündung (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/yodiyim)

Eine Sehnenscheidenentzündung kann äußerst schmerzhaft sein. (Quelle: yodiyim/Thinkstock by Getty-Images)

Eine Sehnenscheidenentzündung kann sehr schmerzhaft sein. Sie tritt am häufigsten im Bereich der Handgelenke auf. Mit den richtigen Maßnahmen können Sie die Entzündung behandeln und Rückfällen vorbeugen.

Eine Sehnenscheidenentzündung kann sowohl infektiöse als auch nichtinfektiöse Ursachen haben. Die wohl häufigste Ursache einer Entzündung des Gewebes, das die Sehnen umhüllt, ist dabei eine Überbelastung.

Gerade wenn Sie beim Sport oder im Beruf bestimmte Bereiche Ihres Körpers monoton stark belasten, haben Sie ein erhöhtes Risiko, eine derartige nichtinfektiöse Entzündung zu bekommen. Eine besonders gefährliche Sportart ist beispielsweise der Ski-Langlauf. Zu den gefährdeten Berufsgruppen zählen Büroangestellte beziehungsweise Schreibkräfte, Friseure, Physiotherapeuten, Maler, Lackierer und auch Monteure – da hier vor allem die Handgelenke stark beansprucht werden.

Doch auch bakterielle Entzündungen können bei Ihnen zu einer schmerzhaften Infektion der Sehnenscheiden führen. Sogenannte Staphylokokken und Streptokokken sind dabei die häufigsten Erreger.

Typische Symptome

Eine akute Entzündung Ihrer Sehnenscheiden erkennen Sie durch heftige Druckschmerzen im Bereich der jeweiligen Sehnen und Muskeln. Die betroffenen Areale sind warm bis heiß und zusätzlich gerötet. Leiden Sie an einer besonders schweren Entzündung, treten auch im Ruhezustand Schmerzen auf, die Sie ohne Behandlung kaum lindern können.

Auch chronische Verläufe einer solchen Entzündung sind bekannt. Dabei besteht die Möglichkeit, dass sich dicke Knoten an den entzündeten Sehnen bilden, die Sie oft sogar ertasten können. Auch knirschende Geräusche der entzündeten Körperpartie sind ein Begleitsymptom einer chronischen Sehnenscheidenentzündung.

Behandlung und Prävention

Verursacht Ihnen eine Sehnenscheidenentzündung starke Schmerzen, sollten Sie die entzündete Körperpartie unbedingt schonen, am besten ruhigstellen. Verwenden Sie entzündungshemmende Salben und legen Sie einen Stützverband an – diese wirken der Entzündung entgegen und entlasten Ihre Sehnen. Ihr Orthopäde kann auch entzündungshemmende Medikamente verschreiben. In schlimmeren Fällen sollten Sie eine Ergotherapie in Anspruch nehmen.

Sind die Beschwerden hingegen chronisch, kann Ihnen Ihr Arzt ein lokales Schmerzmittel direkt in den entzündeten Bereich spritzen, um die Beschwerden zu lindern. Einen ähnlichen, wenn auch schwächeren Effekt erzielt eine Wärmebehandlung der betroffenen Stelle. Bei einer akuten Entzündung hingegen ist Wärme nicht vorteilhaft – hier empfehlen sich eher kühlende Kompressen.

Ist Ihre Sehnenscheidenentzündung besonders ausgeprägt und lässt sich mit herkömmlichen Behandlungsmethoden nicht therapieren, kann ein operativer Eingriff nötig werden. Dabei werden die Sehnenscheiden gedehnt oder gespalten, um so wieder ein schmerzfreies Bewegen der Sehne zu ermöglichen. Möchten Sie der Erkrankung zukünftig vorbeugen, hilft Ihnen nur die Entlastung der betroffenen Sehnen und Muskeln. Darüber hinaus sollten Sie mit Aufwärmübungen und gezieltem Muskeltraining den gefährdeten Bereich stärken und so einer erneuten Entzündung vorbeugen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017