Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Rückruf von Diabetes-Notfallset "GlucaGen HypoKit"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Notfall-Kits von vier Herstellern betroffen  

Rückruf von Diabetes-Notfallsets

08.09.2016, 12:12 Uhr | dpa

Rückruf von Diabetes-Notfallset "GlucaGen HypoKit". Symbolbild: Rückruf von Notfallspritzen für Diabetiker.  (Quelle: dpa)

Symbolbild: Rückruf von Notfallspritzen für Diabetiker. (Quelle: dpa)

Der Insulinhersteller Novo Nordisk und drei weitere Pharmafirmen in Deutschland haben bestimmte Chargen des Notfallsets "GlucaGen HypoKit" zurückgerufen. Betroffen sind Arzneimittel von EurimPharm, European Pharma und Kohlpharma, teilte das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte mit.

Bei den betroffenen Chargen könne es sein, dass sich die Nadel von der Spritze löse. Das Medikament wird zur Notfallbehandlung schwerer Unterzuckerung bei Patienten mit Diabetes eingesetzt. Der Rückruf bezieht sich auf folgende Chargen: Novo Nordisk (FS6W906, FS6W937 und FS6X052 - Ablaufdatum ist jeweils der 31.5.2018.), EurimPharm Arzneimittel (FS6X718, FS6X874, FS6X535), European Pharma (FS6X535) und Kohlpharma (FS6X718).

Defektes Arzneimittel erst nach dem Umtausch entsorgen

Patienten mit einem entsprechenden Set können ihre Packung bei einer Apotheke abgeben und kostenlos gegen eine neue austauschen. Ein Sprecher des Bundesinstituts wies darauf hin, dass kein Patient das Arzneimittel wegwerfen sollte, bis er ein neues habe.

Defekter Kleber soll die Ursache sein

Eine Sprecherin von Novo Nordisk sagte, dass ein Produktionsfehler beim Lieferanten der Glasspritze vorläge. In 0,006 Prozent der untersuchten Fälle haftet der Kleber laut Novo Nordisk nicht auf der Spritze, so dass die Nadel abfalle. In Deutschland seien seit Anfang des Jahres 18 000 Packungen der betroffenen Serien verkauft worden. Schäden seien bislang nicht entstanden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017