Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben >

Sex macht Sprinter schlapp

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sex  

Sex macht Sprinter schlapp

10.08.2012, 17:21 Uhr | dpa-tmn, dpa-tmn

Sex macht Sprinter schlapp. Auf Sex sollte man vor Wettkämpfen besser verzichten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Auf Sex sollte man vor Wettkämpfen besser verzichten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wer sportliche Leistungen vollbringen möchte, sollte vor Wettbewerben besser auf Sex verzichten. Denn Sex kann die sportliche Leistungsfähigkeit senken, erklärt Professor Frank Sommer vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Er rät, bis zu 48 Stunden vorher abstinent zu sein. Wir verraten, bei welchen Sportarten Sex die Leistung hemmt.

Vorm Sprint besser auf Sex verzichten

In einer Studie untersuchte der Professor für Männergesundheit den Einfluss sexueller Aktivität bei verschiedenen Sportarten. Hochspringern, Sprintern und Gewichthebern empfiehlt Sommer, bis zu 36 Stunden vor Wettkämpfen sexuell abstinent zu sein. "Sex kurz vor dem Wettbewerb hat negative Auswirkungen auf die Schnelligkeit und Sprungkraft", sagt Sommer.

Orgasmus-Hormone reduzieren Aggressivität

Als Ursache vermutet er die Ausschüttung von Oxytocin und anderen Hormonen beim Orgasmus. Diese Hormone fördern unter anderem den Effekt, dass die Sexpartner einander eher treubleiben, und sie reduzieren die Aggressivität. "Bei Schnellkraftsportarten braucht der Athlet jedoch eine gewisse Aggressivität, um Maximalleistung erbringen zu können."

Energie für den Schlusssprint fehlt

Auf die grundlegende Ausdauer hat der Orgasmus zwar keinen Effekt, jedoch werden auch längere Läufe oft erst durch einen Schlusssprint entschieden. Dafür braucht der Athlet Spritzigkeit. Deswegen gilt laut Sommer auch bei Ausdauersportarten: 24 Stunden vor dem Lauf ist Sex tabu. Bei Kontaktsportarten wie Kampf- oder Ballsport rät er den Athleten, 48 Stunden vorher auf Sex zu verzichten.

Müssen Hobbysportler auch verzichten?

"Auch bei Hobbysportlern wirken die genannten Effekte, spielen jedoch eine eher geringere Rolle", beruhigt der Mediziner. Denn bei der abendlichen Joggingrunde komme es meist nicht auf eine Zehntelsekunde mehr oder weniger an. Allerdings regt ein regelmäßiges Sexualleben die langfristige Hormonproduktion an und kann so zum Muskelaufbau beitragen.

Ein weiterer Effekt von sexueller Betätigung ist, dass der Mensch danach ruhiger und gelassener wird. Ruhe und Gelassenheit sind wichtige Voraussetzungen zum Beispiel beim Bogen- oder Tontaubenschießen. Sommer betont: "Sexuelle Aktivität bis vier Stunden vor dem Wettbewerb wirkt sich bei Konzentrationssportarten positiv aus."

Sex beeinflusst Männer mehr als Frauen

In der Studie der Deutschen Gesellschaft für Mann und Gesundheit wurden 84 Sportler und Sportlerinnen aufgefordert, über mehrere Wochen ein Tagebuch zu führen, in dem sie ihre sexuellen Aktivitäten vermerkten. "In regelmäßigen Abständen absolvierten sie Übungen, bei denen die Konzentrationsfähigkeit, Ausdauer und andere motorische Fähigkeiten getestet wurden", erläutert Sommer.

Auswirkungen hat das Sexualleben demnach besonders bei Männern: Die Athletinnen profitierten zwar auch von der positiven Wirkung beim Orgasmus, aber längst nicht in dem Ausmaß wie die männlichen Sportler.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Zaubern Sie die Zeichen der Zeit einfach weg
Bye-bye Falten mit Youthlift von asambeauty
Shopping
Boxspringbett inkl. Topper statt 1.111,- € für nur 599,- €
jetzt bei ROLLER.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017