Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC > Apps >

WhatsApp für iOS: Update bringt Link-Vorschau

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neue Messenger-Funktionen  

WhatsApp zeigt Mini-Ansicht von Links

17.11.2015, 14:43 Uhr | Melanie Ulrich, t-online.de

WhatsApp für iOS: Update bringt Link-Vorschau. Der beliebte Messenger bekommt neue Funktionen. (Quelle: imago/STPP)

Der beliebte Messenger bekommt neue Funktionen. (Quelle: STPP/imago)

WhatsApp hat seinem Messenger ein paar neue Funktionen spendiert. Unter anderem sehen iOS-Nutzer, wenn sie einen Link verschicken oder empfangen, nun eine kleine Vorschau der Seite. Für Android-Nutzer gibt es diese Möglichkeit seit Mitte Oktober in der Beta-Version der App. Allerdings funktioniert sie noch nicht zuverlässig.

Wer in einer WhatsApp-Nachricht einen Link verschickt, sieht ab sofort einen kleinen Auszug der Seite sowie deren Icon – sofern die Seite eines anbietet. Gedacht ist diese Mini-Vorschau vor allem für den Empfänger, damit dieser nicht länger blind auf einen Link tippen muss. Die Mini-Vorschau kann vor dem Senden aber vom Sender mit einem Tippen auf das "×" entfernt werden.

In den Tests unserer Redaktion funktionierte die neue Möglichkeit unter iOS nur zur Hälfte. Zwar bekamen wir die Link-Vorschau beim Versenden einer WhatsApp-Nachricht zu sehen, der Empfänger sah jedoch nach wie vor nur die URL des Links, trotz identischer WhatsApp-Version. Zuverlässig funktioniert das also noch nicht.

WhatsApp-Einstellungen überarbeitet

Neu gestaltet wurde der Einstellungen-Reiter: Waren dort bislang lediglich Texteinträge zu sehen, hat WhatsApp jeder Funktion nun ein Icon verpasst. Außerdem gibt es den neuen Menüpunkt "Mit Stern markierte". Damit lassen sich markierte Nachrichten über alle Chats hinweg ansehen. Bislang mussten dazu die jeweiligen Kontakte oder Gruppen-Chats aufgerufen werden. Besitzer eines iPhone 6s oder iPhone 6s Plus können zudem jetzt die 3D-Touch-Funktionen des neuesten Apple-Smartphones ausschöpfen: WhatsApp unterstützt nun "Peek" und "Pop".

In Android noch im Beta-Status

Enthalten sind die neuen Funktionen in der WhatsApp-Version 2.12.11 für iOS, die knapp 50 Megabyte groß ist. Android-Nutzer müssen sich für diese Funktionen direkt die Beta-Version beim Hersteller herunterladen. Im Google Play Store gibt es diese Version noch nicht.

Weitere spannende Themen finden Sie auf unserer Digital-Startseite.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal