Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC > Apps >

Studenten entwicklen App "Integreat" für Flüchtlinge

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Start in Augsburg  

Studenten entwickeln App für Flüchtlinge

04.12.2015, 15:12 Uhr | dpa

Studenten entwicklen App "Integreat" für Flüchtlinge. Das Entwicklerteam will Flüchtlingen den Neuanfang erleichtern. (Quelle: U. Benz / TUM)

Das Entwicklerteam will Flüchtlingen den Neuanfang erleichtern. (Quelle: U. Benz / TUM)

Flüchtlinge haben nach ihrer Ankunft in Deutschland viele Fragen. Wo befindet sich der nächste Arzt, an welcher Schule werden Deutschkurse angeboten, und bis wann müssen bestimmte Anträge abgegeben werden? Antworten auf solche Fragen finden Flüchtlinge in Augsburg nun in einer kostenlosen App.

Entwickelt wurde die App namens "Integreat" von Studenten und Mitarbeitern der TU München. Die Idee entstand zusammen mit dem Verein "Tür an Tür" in Augsburg, der seit Jahren wichtige Informationen für Flüchtlinge in einer Broschüre zusammenstelle, hieß es. Doch Adressen und Ansprechpartner ändern sich schnell, und damit sind einige Informationen bereits nach wenigen Wochen veraltet. 

Die App steht zunächst für die Stadt Augsburg zur Verfügung, weitere Städte sollen aber bald folgen. In Bad Tölz werde bereits daran gearbeitet, und in München, Regensburg, Erlangen, Nürnberg, Düsseldorf, Schwerin, Köln und der Main-Taunus-Kreis seien weitere Initiativen an der Nutzung interessiert. Es gebe auch eine Anfrage aus Wien. 

App funktioniert auch offline

Da der überwiegende Teil der Flüchtlinge ein Android-Smartphone besitze, sei die App für dieses System programmiert worden. Nachdem sie einmal heruntergeladen wurde, kann die App auch offline genutzt werden. Sie ist in fünf Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch und Farsi. Zusätzlich arbeitet das Entwicklerteam daran, auch die Bildsprache zu verbessern, um mehr Informationen über Symbole vermitteln zu können.

Die Software soll als Open-Source-Programm jeder Stadt und Gemeinde zur Verfügung stehen. Nötig sind dafür nur einige Anpassungen an lokale Gegebenheiten. Dies ist auch der wichtigste Unterschied zu anderen Apps, die bereits zur Information für Flüchtlinge entwickelt wurden.

Zum Download von "Integreat"

Weitere spannende Themen finden Sie auf unserer Digital-Startseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal