Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC > Apps >

WhatsApp Gold: Was hinter dem Smartphone-Kettenbrief steckt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das steckt dahinter  

Kettenbrief warnt erneut vor "WhatsApp Gold"

06.09.2016, 07:51 Uhr | Melanie Ulrich, t-online.de

WhatsApp Gold: Was hinter dem Smartphone-Kettenbrief steckt. Die große Beliebtheit von WhatsApp zieht auch viel Betrug und Unsinn an. (Quelle: dpa)

Die große Beliebtheit von WhatsApp zieht auch viel Betrug und Unsinn an. (Quelle: dpa)

Im Sommer 2015 war "WhatsApp Gold" in aller Munde. Damals versuchten Betrüger, arglose Nutzer mit dieser angeblich besseren WhatsApp-Version in eine teure Abo-Falle zu locken. Diese Aktion wurde erst im Juli 2016 wiederholt  – jetzt kursiert erneut eine Warnung in den sozialen Netzwerken. Wir sagen, was dahinter steckt.

"Achtung", heißt es in dem Kettenbrief, der jetzt wiederholt von vielen Nutzern geteilt wird. "Im Radio und im Internet laufen schon die Warnungen! Wenn ein Update kommt für WhatsApp Gold, nicht installieren. Ist ein Trojaner, der WhatsApp versucht zu hacken. Bitte schickt das weiter! Ist auch gefährlich für Kontakte! Steht auch bei ZDF!

Dieser WhatsApp-Kettenbrief warnt vor WhatsApp Gold. (Quelle: t-online.de/Screenshot)Dieser WhatsApp-Kettenbrief warnt vor WhatsApp Gold. (Quelle: t-online.de/Screenshot)

Schon gewusst? 
So findet man versteckte Zeichen auf dem Smartphone

Mit diesem Trick können Sie noch schneller und genauer Nachrichten schreiben. Video

WhatsApp Gold-Warnung ist nicht neu

Es ist richtig, vor "WhatsApp Gold" zu warnen, aber es ist unklar, ob es jetzt einen aktuellen Hintergrund gibt. Denn die Betrugsmasche mit "WhatsApp Gold" ist über ein Jahr alt. Damals wurde vielen Nutzern diese "Premium"-Version in einer WhatsApp-Nachricht angeboten. Versprochen wurden zusätzliche Funktionen, doch wer darauf einging, tappte in eine teure Abo-Falle.

Eine Meldung des ZDF zu WhatsApp Gold hat es in jüngster Zeit nicht gegeben. Es könnte also sein, dass einfach eine alte Warnung neu belebt wurde. Gut möglich aber auch, dass die Betrugsmasche mit "WhatsApp Gold" in eine neue Runde gegangen ist, weil viele Nutzer nicht mit den geänderten AGB einverstanden sind und sich nach Alternativen umsehen. In jedem Fall ist Vorsicht geboten.

Worum geht es bei WhatsApp Gold?

Bei WhatsApp Gold werden dem Nutzer eine bessere Audioqualität beim Telefonieren, Gruppen mit bis zu 256 Kontakten, Versand von Bildern in voller Qualität, das Deaktivieren der blauen Häkchen, neue Hintergrundbilder und Admin-Rechte für alle Gruppen versprochen. Besonders unverfroren: Sogar eine Sicherheitsfunktion wird versprochen – WhatsApp Gold gibt vor, Virus-Kettenbriefe zu blockieren.

Wie die Betrugsmasche im Detail funktioniert und wie Sie sich vor ungewollten Abo-Fallen schützen können, erklären wir in unserem Artikel WhatsApp Gold-Version lockt Nutzer in die Falle.

Weitere spannende Themen finden Sie auf unserer Digital-Startseite.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
City-Sanierung im großen Stil 
Fünf Tonnen Sprengstoff: Ganzes Stadtviertel gesprengt

Fünf Tonnen Sprengstoff verwandeln 19 Wohnblocks auf einmal in Trümmer. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal