Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC > Navigation >

Garmin nüvi 1490 LMT bei Lidl: Navigationsgerät für 169 Euro

...

Garmin nüvi 1490 LMT bei Lidl

12.12.2011, 13:46 Uhr | t-online.de, t-online.de

Garmin nüvi 1490 LMT bei Lidl. Garmin nüvi 1490 LMT bei Lidl für 169 Euro. (Quelle: Garmin)

Garmin nüvi 1490 LMT bei Lidl für 169 Euro. (Quelle: Garmin)

Discounter Lidl verkauft ab dem 12. Dezember das Navigationssystem Garmin nüvi 1490 LMT für 169 Euro. Der Preis ist akzeptabel, und das Navigationsgerät mit großem Bildschirm bewies sich bereits in mehreren Tests.

Ab dem 12. Dezember bietet Lidl das Navigationsgerät Garmin nüvi 1490 LMT für 169 Euro an. Der digitale Lotse besitzt einen 5 Zoll (12,7 cm) großen Bildschirm. Viel mehr Anzeigefläche muss auch nicht sein – der ADAC warnte unlängst gar vor riesigen Navigationsgeräten. Das Kartenmaterial des Navigationsgeräts umfasst 45 Länder in West- und Osteuropa. Dabei ist aber zu beachten, dass die Streckenabdeckung in der Regel nicht in allen Ländern identisch hoch ist. Weitere praktische Ausstattungsmerkmale des Garmin nüvi 1490 LMT bei Lidl sind der Fahrspurassistent, die integrierte Fußgänger-Navigation und die Text-to-Speech-Ansagen.

Kartenupdates und Verkehrsfunk beim Garmin nüvi 1490 LMT inklusive

Das Kürzel LMT steht bei den Modellen von Garmin nüvi für Lifetime Maps and Traffic. Dies beinhaltet lebenslange Kartenupdates (nüMaps Lifetime) sowie ein Abonnement für den Premium-Verkehrsfunk Navteq Traffic, der aktuelle Stauinformationen zuverlässiger und schneller als Navigationsgerät übermittelt. Das Kartenmaterial lässt sich bis zu viermal pro Jahr aktualisieren. Regulär kostet das Angebot nüMaps Lifetime 89 Euro und eignet sich so nur für Vielfahrer. Laut ADAC ändern sich jährlich 15 Prozent der Straßen in Westeuropa.

Navigation 
Navigieren mit dem Handy – geht das?

Mit der richtigen Software wird das Telefon zum vollwertigen Navi. Video

Garmin nüvi 1490 LMT überzeugt in Tests

Das Garmin nüvi 1490 LMT bewies sich bereits in mehreren Tests. Stiftung Warentest vergab die Note "gut (2,5)", ADAC bewertete es mit der Note 2,3 und bei Computer Bild und Auto Bild erhielt das Navigationsgerät jeweils die Note "gut (2,31)". Gelobt wurden die schnelle Routenberechnung und das Display. Allerdings sei der Akku des Garmin nüvi 1490 LMT laut Auto Bild nicht sehr ausdauernd. Den meisten Tests gemein war, dass das Gerät beim Start und der aktuellen Standortbestimmung zu lange benötige. Mit einem Gewicht von 221 Gramm ist es auch vergleichsweise schwer.

Garmin nüvi 1490 LMT bei Lidl nicht mehr aktuell

Der Preis von 169 Euro ist in Ordnung, bei großen Online-Händlern wie Amazon, Redcoon und T-Online Shop ist es für einige Cent weniger verfügbar. Wer auf die LMT-Variante verzichten kann, findet das Modell für etwa 139 Euro im Internet. Allerdings kommen bei Online-Bestellungen meist Versandkosten hinzu. Wichtig: Bei dem Garmin nüvi 1490 LMT von Lidl handelt es sich nicht um die aktuelle Mittelklasse des Navigationsgeräte-Herstellers. Mittlerweile sind die Nachfolge-Modelle Garmin nüvi 2495 LMT (4,3-Zoll-Display) und Garmin nüvi 2595 LMT (5-Zoll-Display) verfügbar, wenn auch zu höheren Preisen. Als günstigere Alternativen zum Garmin nüvi 1490 LMT bieten sich das Navigon 70 Plus (etwa 150 Euro) sowie das TomTom XXL IQ Routes Central Europe (120 Euro) an. Allerdings fehlen Kartenupdates sowie Navteq Traffic.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Alleskönner 
Tüftler entwickelt Motorrad für jedes Gelände

Mit wenigen Handgriffen lässt sich das 50 Kilogramm leichte Gefährt auseinanderbauen. Video

Anzeige
Lebensgefährlich 
Hier explodiert ein illegaler Silvesterknaller

Vor den Augen eines LKA-Beamten zerfetzt der Böller einen Plastikkanister. mehr

Anzeige 
Apple iPhone 6

Das iPhone 6 ist nicht einfach nur größer. Es ist einfach in allem besser. Jetzt vorbestellen

Anzeige 
Auf Shopping-Tour mit dem Smartphone

MyWallet ebnet dem bargeldlosen Bezahlen mit dem Smartphone den Weg. Mehr erfahren

Anzeige


Anzeige