Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Handy-Trick: So sprechen Sie direkt auf die Mailbox

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handy-Trick  

So gelangen Sie direkt zur Mailbox

17.12.2013, 13:52 Uhr | t-online.de

Handy-Trick: So sprechen Sie direkt auf die Mailbox. So gelangen Sie direkt zur Mailbox. (Quelle: imago/wolterfoto)

Mit zwei Ziffern lässt sich ein Gespräch leicht umgehen. (Quelle: imago/wolterfoto)

"...Sie können aber eine Nachricht nach dem Signalton..." – am Thema Mailbox scheiden sich die Geister. Viele weigern sich strikt, mit einer Maschine zu kommunizieren. Andererseits gibt es Situationen, in denen man lieber eine Nachricht hinterlässt, als jemanden persönlich am Handy zu sprechen. Wer will, kann sich mit einem Trick direkt zur Mailbox durchstellen lassen.

Der schnelle Weg zur Mailbox führt über eine spezielle Zahlenkombination, die Sie zur Rufnummer hinzufügen. Zunächst müssen Sie wissen, bei welchem Provider der Angerufene Kunde ist. Dann setzen Sie beim Anruf einfach zwei Ziffern zwischen die Vorwahl und die eigentliche Rufnummer. Bei T-Mobile ist das die 13, bei Vodafone die 50, bei E-Plus die 99 und bei O2 die 33. Beispiel: Hat der Angerufene etwa die Nummer 0171/1234567, so wählen Sie stattdessen 0171/ 13 1234567.

Aufpassen bei ausgeschalteter Mailbox

Das Ganze funktioniert in der Regel sogar bei ausgeschalteter Mailbox, könnte allerdings verdächtig wirken. Wenn nur Ihre Anrufe immer auf der Mailbox landen, wird der Angerufene möglicherweise misstrauisch. Besser also, Sie wenden den Trick nicht allzu oft an. Dann kommen Sie sogar um ein persönliches Gespräch unter vier Augen herum.

Ziffern bleiben bei Rufnummernmitnahme

Es gibt die Möglichkeit, die Rufnummer auch bei Anbieterwechsel zu behalten. Dadurch ist es nicht mehr möglich, die Vorwahlnummer einem bestimmten Provider zuzuordnen. Das macht aber nichts, denn die beiden Ziffern werden ebenfalls mitgenommen. Das heißt, die Mailbox ist unter der ursprünglichen Nummer weiter erreichbar. Beispiel: Ein ehemaliger E-Plus-Kunde, der eine 0177-Rufnummer zu seinem neuen Anbieter O2 mitgenommen hat, hat weiterhin unter 0177 99 1234567 einen Direkt-Zugang zur Mailbox.

Die Vorwahlnummern und ihr Mailbox-Direktzugang:

Betreiber

Vorwahlnummer

Mailbox

Telekom

0151, 0161, 0170, 0171, 0175

13

Vodafone

0152, 0162, 0172, 0173, 0174

50

E-Plus

0157, 0163, 0177, 0178

99

O2

0159, 0176, 0179

33

 
Noch mehr Tricks und Codes fürs Handy

Wie Sie selbst alle Anrufe auf Ihre eigene Mailbox lenken können und weitere Tricks rund um das Thema Rufumleitung erfahren Sie in unserer Foto-Show zum Thema "Die gängigen GSM-Codes". Versteckte Zusatzmenüs, größere Akku-Laufzeit und viele weitere Codes finden Sie in unserer Foto-Show und unserem Ratgeber Geheime Handycodes.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal