Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

iPhone 5: Release offenbar im Herbst - NFC an Bord?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Apple iPhone 5 mit drahtloser Bezahlfunktion via NFC

02.07.2012, 10:54 Uhr | Andreas Lerg

iPhone 5: Release offenbar im Herbst - NFC an Bord?. Die App Passbook ist prädestiniert für NFC. (Quelle: Hersteller)

Die App Passbook ist prädestiniert für NFC. (Quelle: Hersteller)

Aktuelle Gerüchte besagen, dass das iPhone 5 im Herbst auch mit der Near Field Communication-Funktechnik (NFC) ausgestattet sein wird. Dafür finden sich zum einen Spuren in bestimmten Apple-internen Codierungen. Außerdem hat Apple auf der WWDC 2012 mit Passbook eine neue Anwendung vorgestellt, die von NFC sehr profitieren würde.

Das iPhone 5 dürfte mit der NFC-Funktechnik ausgestattet sein. Das US-Mac-Blog 9to5Mac hat entsprechende Hinweise in Hardware-Codes von Apple gefunden. Außerdem hat Apple bereits im März 2011 ein Patent angemeldet, dass die Einbindung der NFC-Technik in die Hardware beschreibt. Die NFC-Funktechnik erlaubt den Datenaustausch auf sehr kurze Distanzen - also wenige Zentimeter.

Passbook wäre die NFC-Anwendung schlechthin

Auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2012 Anfang Juni kündigte Apple an, dass es in iOS 6 eine Anwendung namens Passbook geben wird. Darin kann der Nutzer digitale Eintrittskarten, Fahrscheine und Flugtickets oder auch Rabattgutscheine und ähnliches aufbewahren. Gerade für diese App würde NFC sehr nützlich und sinnvoll sein. So könnte der iPhone-Besitzer am Flugsteig mit seiner elektronischen Bordkarte einsteigen, indem er sein Smartphone an ein Lesegerät hält. Genau so könnte er Kinokarten kaufen oder im Supermarkt bezahlen und direkt dabei Rabatte einlösen.

Computer 
Apple-Mitarbeiter verliert iPhone 5-Prototyp

Wieder wurde das Smartphone in einer Bar gefunden. Video

Eigenes Bezahlsystem von Apple

9to5Mac vermutet, dass Apple sich via NFC an Zahlsysteme wie PayPass von Mastercard anschließen könnte. Aber Apple könnte sogar ein eigenes Bezahlsystem etablieren und dabei auf die Bezahlfunktion innerhalb von iTunes aufsatteln. In einem von Apple angemeldeten Patent ist von einer E-Wallet, also einer elektronischen Brieftasche die Rede, die Bezahldienste ermöglichen soll. Bisher fehlt es für NFC noch an Anwendungen. Doch immer mehr Geräte haben den Kurzreichweiten-Funk an Bord, sodass der Durchbruch der Technologie bevorstehen dürfte.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video



Anzeige
shopping-portal