Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Nokia Lumia 920: Für die Kamera wurde dreist getrickst

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nokia schummelte beim Lumia 920

06.09.2012, 13:56 Uhr | Yaw Awuku

Nokia Lumia 920: Für die Kamera wurde dreist getrickst  . Videopanne deckt Nokia-Schummelei auf. (Quelle: Screenshot: Nokia)

Eine peinliche Videopanne entlarvte Nokias Schummelei beim Lumia 920. (Quelle: Screenshot: Nokia)

Am Mittwoch hat Nokia sein erstes Smartphone mit Windows Phone 8 präsentiert. Ein Hightech-Handy mit einer Super-Kamera, die angeblich die besten Bilder und Videos schießen soll. Doch die Finnen haben bei der Vorstellung des Nokia Lumia 920 getrickst, wie das amerikanische Technik-Magazin The Verge herausfand.

In dem Nokia Lumia 920 steckt eine der besten Smartphone-Kameras auf dem Markt – die gleiche Optik wie in dem Nokia 808 Pure View, nur mit 8,7 anstelle von 41 Megapixeln. Die Qualität der Bilder soll dennoch überragend sein. Nokia pries vor allem den eingebauten Bildstabilisator an, der angeblich besonders wackelfreie Videoaufnahmen liefert. Den Beweis dafür sollte ein Werbeclip erbringen, der ein glückliches junges Paar auf zwei Fahrrädern zeigt. Der Mann filmt die Frau während der Fahrt. Wie der Werbeclip zeigt, sähe das Ergebnis ohne Bildstabilisator recht ruckelig aus. Mit der Kamera des Lumia 920 gefilmt, gleiten die Fahrradfahrer jedoch sanft durch die Abenddämmerung. "Das einzige Problem daran ist, dass das Video ein Schwindel ist", schreibt The Verge.

Peinliche Videopanne verrät Nokia

Der Schwindel des Videos flog durch die Reflektion in einem vorbeiziehenden Fensters auf. In dem Spiegelbild ist deutlich zu sehen, dass der junge Mann mit dem Nokia Lumia 920 in der Hand nicht der Kameramann war. Die ruckelfreien Bilder erzeugte eine zumindest semi-professionelle Kamera, die von einem professionellen Kameramann aus einem weißen Van gehalten wurde. Auf den aufgedeckten Bluff folgte eine Welle der Empörung. Nokia gestand umgehend, dass der Werbeclip nicht mit dem Lumia 920 gedreht wurde und entschuldigte sich auf seiner Internetseite.

Computer 
Nokia stellt neues Lumia Smartphone vor

Börsenkurs brach noch während der Präsentation ein. Video

Wie gut ist das Lumia 920 wirklich?

Trotz aller Trickserei, darf angenommen werden, dass der Bildstabilisator des Lumia 920 zumindest teilweise das hält, was Nokia verspricht. Der finnische Smartphone-Hersteller veröffentlichte inzwischen ein weiteres Video – diesmal wohl wirklich mit dem Lumia 920 gedreht. im Vergleich zu einer Smartphone-Kamera ohne Bildstabilisator wirken die Aufnahmen tatsächlich sehr viel geschmeidiger. Wie gut Nokias Lumia 920 wirklich ist, wird sich jedoch erst nach dem noch für dieses Jahr geplanten Marktstart herausstellen. Die technischen Spezifikationen klingen jedoch vielversprechend. So bietet das Nokia-Flaggschiff mit 1280 × 768 Pixeln die bisher höchste Displayauflösung bei Smartphones. Zudem soll die Hardware perfekt mit Windows Phone 8 zusammenarbeiten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video



Anzeige
shopping-portal