Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

iPhone 5 als Spar-Version? Bilder von iPhone-Gehäuse aufgetaucht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

iPhone-"Erlkönig"-Fotos aufgetaucht

02.02.2013, 13:47 Uhr | dpa

iPhone 5 als Spar-Version? Bilder von iPhone-Gehäuse aufgetaucht. Auf www.ilounge.com sind die Bilder des angeblichen Billig-iPhones zu sehen. (Quelle: iLounge.com)

Auf www.ilounge.com sind die Bilder des angeblichen Billig-iPhones zu sehen. (Quelle: iLounge.com)

Im Internet sind Fotos eines neuen iPhone-Modells aufgetaucht. Die Bilder, die das US-Technologie-Blog iLounge veröffentlicht hat, sollen ein Billig-iPhone aus Plastik zeigen. In letzter Zeit mehrten sich Gerüchte, dass Apple ein günstiges Smartphone vor allem für Schwellenländer wie China baut.

Die Spekulationen über ein günstigeres iPhone-Modell werden derzeit von Bildern angeheizt, die das US-Technologie-Blog iLounge zeigt. Die am Montag veröffentlichten Aufnahmen zeigen angeblich ein iPhone-Gehäuse aus Plastik mit einer flachen Rückseite.

Der Bildschirm sei mit einer Diagonale von vier Zoll ebenso groß wie der des iPhone 5. Insgesamt sei das Plastik-iPhone jedoch minimal breiter, länger und dicker als das iPhone 5, beschreibt der Autor des Blogbeitrages. Auf einem der Bilder ist auch der schmale Lightning-Anschluss zu sehen, der mit dem iPhone 5 eingeführt wurde.

Vielleicht nur ein iPhone-Prototyp

Ob die Bilder des Billig-iPhones wirklich echt sind, bleibt offen. Selbst wenn hier tatsächlich ein Apple-Smartphone zu sehen sein sollte, muss es nicht zwangsläufig ein Gerät sein, das auch auf den Markt kommt. Apple macht stets ein großes Geheimnis aus seinen kommenden Modellen. Oft werden Prototypen getestet, die später nicht in Produktion gehen. Dennoch gelangen trotz aller Bemühungen um Geheimhaltung auch immer wieder echte "Erlkönig-Bilder" nach außen.

So sickerten im Vorfeld der Präsentation des iPhone 5 oder des iPad mini Bilder der echten Geräte ins Netz. iLounge und auch das Apple-Blog 9to5Mac haben vor kurzem auch Aufnahmen des angeblichen nächsten iPad-Modells veröffentlicht. Dieses iPad 5 soll demnach dünner und dank eines schmaleren Rahmens um den Bildschirm auch etwas kompakter werden.

Tim Cook kommentiert zweideutig

In der Telefonkonferenz nach Vorlage von Apples jüngsten Quartalszahlen gab Konzernchef Tim Cook keine Hinweise auf ein günstigeres iPhone-Modell und betonte, dass Apple nicht Marktanteilen hinterherjagen wolle. Andererseits betonte er aber auch, das China ein besonders wichtiger Markt für den Computer-Konzern ist. Apple hatte im jüngsten Quartal 7,3 Milliarden US-Dollar Umsatz in China erzielt, das entspricht 13 Prozent seines weltweiten Umsatzes.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal