Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone & Tablet PC >

Samsung Galaxy S5 mit Fehler: Nutzer berichten von defekter Kamera

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mysteriöser Fehler  

Nutzer berichten von defekter Kamera im Samsung Galaxy S5

28.04.2014, 11:37 Uhr | t-online.de

Samsung Galaxy S5 mit Fehler: Nutzer berichten von defekter Kamera. Rückseite des Samsung Galaxy S5 mit Kameraeinheit. (Quelle: Hersteller)

Nutzer des Samsung Galaxy S5 klagen darüber, dass die Kamera des Smartphones nicht mehr funktioniert. (Quelle: Hersteller)

Sowohl Samsung als auch der amerikanische Mobilfunkanbieter Verizon haben Ende vergangener Woche Meldungen bestätigt, dass einige Kunden mit einer defekten Kamera des Samsung Galaxy S5 zu kämpfen haben. Was die Fotofunktion des Smartphones lahmlegt, scheint bisher ungeklärt.

In Foreneinträgen der Entwickler-Internetseite xda-developers beschreiben Betroffene, die Kamera-App ihres Samsung Galaxy S5 habe aus heiterem Himmel den Dienst quittiert. Eine Pop-up-Nachricht weist den Nutzer beim Start der Anwendung darauf hin, dass die Kamera nicht mehr funktioniere.

Typische Tricks lösen den Fehler nicht

Ein Neustart der App helfe nicht, es erscheine immer wieder dieselbe Meldung. Auch in anderen Anwendungen, welche auf die Foto-Funktion zurückgreifen, streike die Kamera. Das Smartphone auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, löse das Problem auch nicht.

UMFRAGE
Sind Sie von dem beschriebenen Defekt des Samsung Galaxy S5 betroffen?

Die amerikanischen Mobilfunkanbieter Verizon und Sprint sowie Samsung selbst tauschen deshalb betroffene Modelle des Samsung Galaxy S5 gegen neue Geräte aus.

Es scheint noch nicht klar zu sein, ob es sich um einen Hardware-Fehler handelt. Einen solchen soll ein Samsung-Mitarbeiter einem der Forum-Nutzer auf xda-developers zwar bestätigt haben. Offiziell äußert sich Samsung aber nicht dazu, ob die Kamera Software- oder Hardware-bedingt den Geist aufgibt.

Zahl der betroffenen Samsung Galaxy S5 unbekannt

Außerdem gibt es keine offizielle Stellungnahme dazu, wie viele Geräte betroffen sind. Samsung sprach bei der Bestätigung des Defekts lediglich von „einigen Geräten“. Bisher berichten auch nur amerikanische und vereinzelte britische Kunden davon.

Ein Nutzer des Forums von xda-developers schrieb, dass ihm der Austausch seines Galaxy S5 verwehrt blieb. Er sei der fünfte Betroffene an einem Tag gewesen, der in einem Verizon-Geschäft ein Austausch-Gerät erhalten wollte, so dass kein Samsung Galaxy S5 mehr vorrätig war. Er müsse sich deshalb gedulden, bis Nachlieferungen eingetroffen seien.

Es könnte sich in den USA also um ein verbreitetes Problem handeln. Aus Deutschland ist bislang noch kein Fall bekannt.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal