Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

WhatsApp-Skandal: Kettenbrief bringt Porno statt neue Emojis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pornoseiten und Paniknews  

Dubiose Kettenbriefe machen auf WhatsApp die Runde

06.04.2017, 18:02 Uhr | AS, t-online.de

WhatsApp-Skandal: Kettenbrief bringt Porno statt neue Emojis. WhatsApp Nachricht - nicht anklicken! (Quelle: mimikama)

Diese WhatsApp-Nachricht bitte nicht anklicken! (Quelle: mimikama)

Momentan macht ein Kettenbrief auf WhatsApp die Runde, der Nutzer auffordert einen Link anzuklicken, um die angeblichen neuen Smileys zu erhalten. Dahinter stecken Porno-Seiten.

Klicken Sie nie auf obskure Links zu Webseiten, die sie nicht kennen. Betrüger versuchen bei WhatsApp zur Zeit, Nutzer in die Falle zu locken, indem sie mit vermeintlich neuen, beweglichen Emojis für WhatsApp werben.

Der Haken an der Sache: Es gibt keine neuen Smileys bei WhatsApp. Der Kettenbrief ist nicht nur nervig, sondern der Link führt auch auf unseriöse Porno-Seiten. Sobald der Nutzer auf den Link klickt, wird er auf diese Seite umgeleitet:

Gefälschte Webseite (Quelle: mimikama)Gefälschte Webseite (Quelle: mimikama)

Dort wird er aufgefordert, sich die vermeintlich neuen WhatsApp Smileys zu holen. Das Angebot sei angeblich nur für "299 Sekunden" aktiv. So soll der Nutzer unter Druck gesetzt werden und den Link anklicken, ohne nachzudenken.

Es folgt eine weitere falsche Behauptung, so die kritische Nachrichten-Webseite "mimikama" :

Lockmeldung (Quelle: mimikama)Auf keinem Fall anklicken! (Quelle: mimikama)

Danach beginnt das Handy zu vibrieren und es werden massenhaft Pornoseiten aufgerufen. Diese sind wiederum mit Abofallen gespickt.

Vorsicht bei Kettenbriefen bei WhatsApp

Leiten Sie keine Kettenbriefe weiter und klicken sie nie auf obskure Links. Nach der Analyse von mimikama hilft es, die Sperre für Drittanbieter bei Ihrem Mobilfunkanbieter aktivieren zu lassen, um wieder Herr der Lage zu werden. Ansonsten können leicht Kosten in der wöchentlichen Höhe von zwölf Euro und mehr drohen.

Hier können Sie Sperren in Deutschland einrichten:

  • Telekom: 2202 (vom Mobiltelefon aus) oder 0800 3 30 22 02 (Festnetz) – beides kostenfrei
  • Vodafone: 12 12 oder 0800 172 12 12 (Festnetz) – beides kostenfrei
  • Vodafone bietet zudem einen Faxvordruck zur Sperre oder Freischaltung
  • O2: 55 222, 01804 05 52 22 (Festnetz, 20 ct. je Anruf)
  • Mobilcom Debitel: 22240 bzw. 040 55 55 41 000 aus dem Festnetz
  • 1&1 Mobilfunk: 0721 9600
  • Congstar: 01806 32 44 44 (20 ct. je Anruf aus dem Festnetz, 60ct. pro Anruf aus dem Mobilfunknetz)
  • Fonic: 0176 8888 0000 bzw. service@fonic.de
  • Aldi Talk: 0177 177 1157

Zweiter Kettenbrief warnt vor Norovirus in Erdbeeren

Ein weiterer Kettenbrief, der derzeit bei WhatsApp kursiert, warnt davor, bei Aldi und anderen Supermärkten Erdbeeren zu kaufen, die aus Ägypten stammen. Diese seien mit dem Norovirus infiziert. Das Problem: Die Meldung, die dieser Nachricht zu Grunde liegt, stimmt sogar zum Teil. Aber sie ist mehr als zwei Jahre alt (Mitte Juni 2015). Die betroffenen Früchte sind natürlich längst aus dem Handel verschwunden. Die Fake-Meldung kursiert bis heute weiter - auch bei Facebook.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Blätter und Äste als Nahrung 
Unfassbar, wovon sich dieser Mann ernährt

Der Pakistaner Mehmood Butt ernährt sich ausschließlich von Blättern und Ästen. Trotz einseitiger Ernährung war der 50-Jährige noch nie krank. Video


Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping


Anzeige
shopping-portal