Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau > Baulexikon >

Nagelplattenbinder für den Ausbau von Dachgeschossen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Baulexikon  

Nagelplattenbinder für den Ausbau von Dachgeschossen

17.03.2016, 10:02 Uhr | kg (CF)

Nagelplattenbinder sind eine spezielle Form des Dachbinders, also des tragenden Bauteils des Dachstuhls. Lesen Sie hier, wie genau eine solche Konstruktion aussieht, welche Vorteile sie hat und wo sie üblicherweise Verwendung findet.

Nagelplattenbinder: Aufbau der Fachwerkkonstruktion

Nagelplattenbinder sind Dachträger, die aus einzelnen Bohlen, also relativ dicken Brettern, bestehen. Diese sind so miteinander verbunden, dass eine Fachwerkkonstruktion, also eine Holzskelettbauweise, für das Dach entsteht. Dies geschieht durch sogenannte Nagelplatten. Diese sind aus feuerverzinkten Stahlblechen produziert. Die eine Seite ist flach, die andere weist spitze Ausstanzungen auf, die optisch an Nägel erinnern. Diese werden von beiden Seiten in die Bohlen eingepresst, um sie zu verbinden. Hierfür sind Spezialpressen notwendig. Auf diese Weise entstehen sehr stabile Verbindungen, die sich durch hohe Tragkraft auszeichnen. Gleichzeitig gelten die Dachbinder als preiswert und gleichzeitig holzsparend, sie sind somit sehr wirtschaftlich – einer der wichtigsten Gründe, warum Nagelplattenbinder seit den 1970er Jahren recht häufig zum Einsatz kommen.

Nagelplattenbinder sind eine Weiterentwicklung des Nagelbinders. Diese Form des Dachbinders weist das gleiche statische System auf, allerdings fehlen hier die Nagelplatten. Stattdessen ist das Holz hier mithilfe von Laschen und Nägeln verbunden.

Hinweise zur Verwendung der Dachbinder

Nagelplattenbinder finden häufig als Dachbinder für eingeschossige Gebäude Verwendung, die eine relativ große Grundfläche aufweisen, die ohne Einsatz von Stützen überspannt werden soll. Beispiele sind Supermärkte, Schulen, Werkstätten und Hallen sowie Bürogebäude. Üblicherweise ist das Dachgeschoss in diesen Fällen eher flach. Doch auch für Dachkonstruktionen im Bereich von Wohnhäusern finden Nagelplattenbinder Verwendung. Dies ist beispielsweise denkbar, wenn Walmdächer oder Satteldächer geplant sind, die relativ flach geneigt sind.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017