Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko >

Blumen trocknen: Verschiedene Möglichkeiten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Blumen trocknen: Verschiedene Möglichkeiten

13.09.2013, 15:49 Uhr | df (CF)

Blumen trocknen: Verschiedene Möglichkeiten. Blumen trocknen: Den Strauß kopfüber aufhängen (Quelle: imago/ARCO IMAGES)

Blumen trocknen: Den Strauß kopfüber aufhängen (Quelle: ARCO IMAGES/imago)

Blumen trocknen Sie mit ein paar einfachen Tricks: Je nach Art haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten, um die farbenfrohe Pracht zu erhalten. Auch die Schnittzeit fällt ins Gewicht: Im falschen Moment gepflückt, kann die Pflanze bei der Trocknung viel von ihrem Charakter verlieren.

Der richtige Zeitpunkt

Bevor Sie Ihre Blumen trocknen, sollten Sie Grundlegendes beim Sammeln bedenken: Verwenden Sie nach dem Pflücken nie Plastiktüten. Besser geeignet sind Blumenkörbe oder auch Stoffbeutel, wie die MDR-Service-Sendung „hier ab vier“ berichtet. Im Plastik gibt es Weichmacher, die mit Stoffen in den Pflanzen reagieren und beispielsweise die Farbe beeinträchtigen können.

In Ihrem Garten haben Sie zum Sammeln ein paar Möglichkeiten: Papierblumen, Edeldisteln und Strohblumen sollten Sie beispielsweise schneiden, kurz bevor die Knospen blühen. Tipp: Dabei sollten Sie auch auf Schädlinge oder Krankheiten achten. Am längsten halten sich die Blumen nach dem Trocknen, wenn sie ungedüngt, gesund und frei von Schädlingen sind.

Blumen trocknen an der Luft

Wenn Sie Blumen trocknen, haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten: Entweder aufgehängt im Strauß oder ausgelegt. Einige Blumen können Sie sogar als Strauß direkt in der Vase trocknen: Hortensien zum Beispiel. Hierbei befüllen Sie die Vase zunächst mit ein wenig Wasser, lassen dieses aber verdunsten, anstatt es nachzufüllen.

Große Blüten können auf Maschendraht gesteckt werden. Direkte Sonneneinstrahlung ist tabu und der Platz sollte zudem gut durchlüftet sein. Nach ein paar Tagen, wenn die Blüten schließlich rascheln, sind sie trocken: Stellen Sie die Blumen anschließend in ein Gefäß, um die Qualität zu bewahren.

Möglichkeiten zur Aufbewahrung

Zur Aufbewahrung der getrockneten Blumen können Sie ganz einfach einen Schuhkarton in entsprechender Größe wählen - Papiertüten sind ebenso geeignet. Grundsätzlich sollten Sie auch bei der Lagerung auf Sonnenlicht achten: Am längsten halten sich die Pflanzen bei wenig Licht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017