Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko >

Osternest selber basteln mit Moos

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Osterdeko  

Osternest selber basteln: Ein Hingucker aus Moos

06.03.2015, 13:13 Uhr | wp (CF)

Osternest selber basteln mit Moos . Ein Moosnest zu Ostern rundet die Deko ab (Quelle: imago)

Ein Moosnest zu Ostern rundet die Deko ab (Quelle: imago)

Die Frühlingszeit lockt mit ihrer bunten Farbenpracht zum Dekorieren. Besonders hübsch und originell zu Ostern ist ein Osternest, das Sie aus Moos leicht selber machen können. Die meisten Bastelutensilien können Sie sogar schon bei einem Spaziergang im Wald oder auf dem Feld zusammentragen.

Das benötigen Sie für ein Osternest

Moos ist eine wunderbare Grundlage für Osterdeko. Dieses erhalten Sie beispielsweise im Baumarkt oder Gärtnereien. Wenn Sie Moos selber sammeln möchten, tun Sie dies am besten an einem trockenen Tag – wenn es nicht zu feucht ist, lässt es sich besser verarbeiten. Doch beachten Sie bitte beim Sammeln, dass einige Moosarten unter Naturschutz stehen. Zur Dekoration und auch zum Binden eines Basiskranzes bietet sich zum Beispiel das Holz der Weide oder anderes feines Holz an. Alternativ können Sie auch einen Styroporkranz mit Weiden umwickeln.

Sie benötigen dazu etwas Hasendraht, Floristendraht sowie eine wasserdichte Folie oder einen alten Lappen. Zudem brauchen Sie Erde, ein wenig Rindenmulch und einige Dekoartikel wie Eier, Hasenfiguren, kleine Karotten, Blumen, Federn oder Eierschalen.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Wie Sie das Osternest selber machen

Im ersten Arbeitsschritt erstellen Sie einen Basiskranz, indem Sie die Weiden bündeln, daraus einen Kranz formen und diesen mit Draht zusammenwickeln. Wenn Sie einen Styroporkranz verwenden, legen Sie die Weiden um die Form, und fixieren diese mit dem Floristendraht. Aus dem Hasendraht formen Sie dann eine Mulde, die Sie in das Osternest legen und dort fixieren. Nun schneiden Sie die wasserdichte Folie oder den Lappen in Form und legen die Mulde damit aus, um sie mit Erde und Mulch zu befüllen.

Nun bringen Sie das Moos in die Erde ein und drücken es leicht an. Es sollte dabei den Boden vollständig bedecken. Zum Dekorieren des Nests können Sie die Dekofiguren, einzelne kleine Äste, Blumen oder ein paar zerbrochene Eierschalen auf dem Bastelwerk drapieren. Das fertige Nest sollten Sie ab und an leicht wässern, damit es lange frisch bleibt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017