Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Bärlauch: Gesunde Wirkung als Arzneimittel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Positive Eigenschaften  

Bärlauch: Gesunde Wirkung als Arzneimittel

02.04.2014, 10:33 Uhr | rk (CF)

Bärlauch: Gesunde Wirkung als Arzneimittel. Bärlauch hat eine antibakterielle Wirkung. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bärlauch hat eine antibakterielle Wirkung. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bärlauch gehört zu den "trendigen" Kräutern und wird heute in vielen Lebensmitteln verarbeitet. Die Wirkung von Bärlauch als Arzneimittel – zum Beispiel in Form von Bärlauchtinktur – gerät dabei etwas in den Hintergrund. Zu Unrecht, denn Bärlauch ist durchaus gesund und überzeugt mit vielen positiven Eigenschaften.

Die antibakterielle Wirkung von Bärlauch

Bereits im Mittelalter wurde die Wirkung von Bärlauch geschätzt. Dort diente das Kraut unter anderem zur Abwehr von Unheil. Medizinisch verifiziert ist – im Gegensatz zur im Mittelalter zugeschriebenen Eigenschaft – die antibakterielle Wirkung von Bärlauch. Nach der Zerkleinerung entfalten die enthaltenen Aromastoffe ihre Wirkung, weswegen heute kaum jemand infrage stellt, wie gesund Bärlauch ist.

So kann beispielsweise Husten gemildert und Fieber gesenkt werden. Bärlauch enthält übrigens viel Vitamin C – in 100 Gramm stecken ganze 150 Milligramm des Vitamins. Demnach decken bereits 50 Gramm Bärlauch den Tagesbedarf eines Erwachsenen an Vitamin C. Auch Eisen, Mangan und Magnesium sind im Kraut enthalten.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Bärlauchtinktur: Viele Anwendungsgebiete

Wer sich gesund ernähren will, kann Bärlauch in verschiedenen Formen zu sich nehmen. In der Apotheke gibt es zum Beispiel Bärlauchtinktur. Diese fördert die Verdauung, hat eine entkrampfende Wirkung und sorgt für eine gesunde Darmflora. Die positive Wirkung von Bärlauch wird auch bei Herz-Kreislauf-Problemen geschätzt.

Das Kraut senkt sowohl den Cholesterinspiegel als auch den Blutdruck, kann Ablagerungen in den Blutgefäßen entgegenwirken und somit Herzinfarkten vorbeugen. Förderlich für die Gesundheit kann Bärlauch auch im Hinblick auf Hautentzündungen, Rheuma und sogar Frühjahrsmüdigkeit sein.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt Glücks-Los kaufen, gutes tun und gewinnen!
Sonderverlosung am 7.11.17 - 20 Mio. € extra
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017