Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Fledermaus-Nistkasten: Tipps zu Nisthilfen im Garten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Natürliche Insektenvernichter  

Fledermaus-Nistkasten: Tipps zu Nisthilfen im Garten

07.09.2017, 13:05 Uhr | pc (CF)

Fledermaus-Nistkasten: Tipps zu Nisthilfen im Garten. Das Fledermaushaus (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/marnag)

Haus für Fledermäuse hängt oben im Baum (Quelle: marnag/Thinkstock by Getty-Images)

Mit einem Fledermaus-Nistkasten können Sie zur Arterhaltung der Fledermäuse beitragen und sich gleichzeitig nützliche Insektenvernichter in den eigenen Garten holen. Jedoch gilt es dabei, einige Dinge zu beachten. Hier lesen Sie mehr zu dem Thema.

Wozu ein Fledermaus-Nistkasten?

Hätten Sie gedacht, dass alle 25 in Deutschland beheimateten Fledermausarten stark gefährdet sind? Grund ist der schwindende Lebensraum der kleine Nützlinge, die Insekten vernichten und daher enorm hilfreich in der direkten Umgebung von Menschen sind. Bevorzugt nisten die Tiere in Höhlen, alten Bäumen oder Häusernischen, doch natürliche Unterschlüpfe gibt es immer weniger. Mit einem Fledermaus-Nistkasten im Garten können Sie den bedrohten Fledertieren helfen.

So sollte der Nistkasten im Garten aussehen

Sind Sie handwerklich begabt, können Sie einen Fledermaus-Nistkasten leicht selbst bauen, alternativ gibt es passende Modelle bei großen Online-Versandhäusern zu kaufen. Wichtig ist ein kleines Einflugloch von etwa 3 mal 5 Zentimetern, das unten an der Frontseite des Nistkastens angebracht ist. Innen sollte der Kasten eine mit Spalten strukturierte Rückwand und raue Innenwände haben, damit sich die Fledermäuse darin wohlfühlen. Vögel werden wohl eher nicht in den Fledermaus-Nistkasten einziehen, da sie andere Ansprüche an eine Behausung haben.

So bringen Sie den Fledermaus-Nistkasten an

Wählen Sie eine geschützte und wenig sonnige Ecke am Haus oder einen dicken Baum im Garten mit freier Einflugschneise und hängen Sie den Fledermaus-Nistkasten in drei bis fünf Metern Höhe stabil auf. Danach brauchen Sie Geduld, denn es kann Jahre dauern, bis Fledermäuse den Nistplatz wirklich annehmen. Vermeiden Sie es unbedingt, in das Häuschen hineinzusehen, um eventuell nistende Fledermäuse nicht zu stören. Ob es bewohnt wird, können Sie abends feststellen, wenn die möglichen Bewohner zur Jagd ausfliegen. Ein weiteres Indiz können Kotspuren unterhalb des Kastens bieten.

Ab etwa September begeben sich die Fledermäuse langsam auf die Suche nach einem geeigneten Quartier für die anstehende Winterruhe – ein Nistkasten kommt hierfür in der Regel nicht in Frage. In der Zeit zwischen September und März können Sie den Nistkasten von Exkrementen säubern. Wichtig: Verwenden Sie im Sinne der Fledermaus-Mieter in der nächsten Saison keine chemischen Reinigungsmittel für die Reinigung.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017