Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Haushaltsgeräte >

Wäsche waschen und dabei Geld sparen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Geld sparen beim Wäschewaschen

19.05.2011, 08:25 Uhr | dpa-tmn

Wäsche waschen und dabei Geld sparen. So kann man beim Wäschewaschen sparen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

So kann man beim Wäschewaschen sparen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Waschmaschinen mit guter Energieeffizienzklasse gelten als sparsam. Doch das bringt nur wenig, wenn man die Maschine falsch belädt, die Temperatur zu hoch dreht oder zu viel Waschmittel verwendet. Sparen kann man schon beim Sortieren der Schmutzwäsche. Mit diesen Spartipps sorgen Sie für saubere Wäsche bei deutlich geringeren Kosten.

Regelmäßiges Wäschewaschen ist ein notwendiges Übel, dass viele nebenbei bewältigen. Es kann sich aber lohnen, bei der alltäglichen Routine nachzudenken. Denn in den vielen, kleinen Handgriffen steckt Sparpotenzial - sei es bei der Dosierung des Waschmittels, dem Einstellen der Temperatur oder bei der Auswahl des Waschmittels.

Das Aufheizen ist am teuersten

Ein erheblicher Kostenpunkt beim Waschen ist der Strom. Er wird verbraucht, um etwa das Waschwasser auf die richtige Temperatur zu bringen oder die Wäschetrommel zu drehen. "Das Aufheizen des Waschwassers benötigt am meisten Energie, der Waschgang selbst dafür relativ wenig", sagt Bernd Glassl, Leiter des Referats Waschmittel beim Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) in Frankfurt. Wer seine Wäsche bei niedrigeren Temperaturen wäscht, aber dafür länger, kann demnach Energie und damit Geld sparen.

Das "One-click-down-Prinzip"

In diesem Sinne rät die Verbraucherzentrale Hamburg zum "One-click-down-Prinzip", bei dem man die Waschtemperatur immer eine Stufe niedriger stellt, als es auf den Pflegeschildchen an der Wäsche angegeben ist. "60-Grad-Wäsche kann man ohne weiteres bei 40 oder sogar 30 Grad waschen", bestätigt Dirk Petersen, Umweltexperte der Verbraucherzentrale Hamburg. Das senke den Stromverbrauch um fast die Hälfte. Wer von 40 auf 30 Grad zurückschaltet, spart immer noch gut ein Drittel an Energie. Neuere Waschmaschinen haben sogar eine 20 Grad-Taste für nur leicht verschmutzte Wäsche.

Hartnäckige Flecken sofort behandeln

Das Waschergebnis normaler Schmutzwäsche lässt sich bei niedriger Temperatur durch eine längere Waschzeit verbessern, etwa über eine Intensiv- oder Fleckentaste. Wenn wirklich hartnäckige Flecken wie Tomatensoßen-Spuren, Kaffeeflecken oder Fettspritzer auf der Kleidung sind, reicht diese Taste allerdings nicht. "Hartnäckige Flecken sollten möglichst sofort entfernt werden", rät Petersen. Sie können zum Beispiel mit der Hand in kaltem Wasser und mit Seife ausgewaschen werden. Ein bewährtes und wirksames Fleckenmittel ist auch Gallseife. Der Fleck kann außerdem mit einem Vollwaschmittel oder enzymhaltigen Waschmitteln vorbehandelt werden. Unempfindliche Wäsche wird darin eingeweicht.

Hohe Waschtemperaturen gegen Bakterien

Trotz allem muss aber eine 60-Grad-Wäsche hin und wieder mal sein, sonst siedeln sich Bakterien in der Waschmaschine an, erläutert Glassl. "Wir empfehlen das mindestens einmal alle 14 Tage oder bei jeder fünften Wäsche", so der Verbandsfunktionär. Für die Hygiene sei diese Temperatur ausreichend und der Waschgang bei 90 Grad insofern überflüssig. Bleichmittelhaltige Vollwaschmittel unterstützen das Entfernen der Bakterien zusätzlich. Lediglich Haushalte mit einer an einer ansteckenden, meldepflichtigen Krankheit leidenden Person sollten bei höheren Temperaturen waschen, sagt Umweltexperte Petersen.

Doch nicht nur durch die optimale Waschtemperatur lässt sich beim Waschen Geld einsparen. Es gibt noch viel mehr Spartipps beim Waschen, die dafür sorgen, dass die Wäsche zum günstigeren Preis genauso sauber wird.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Modische Kinderbekleidung - Qualität & günstige Preise
Kindermode jetzt bei C&A
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Haushaltsgeräte

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017