Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen >

Duschvorhang reinigen: So hat Schimmel keine Chance

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Duschvorhang reinigen: So hat Schimmel keine Chance

13.03.2012, 13:54 Uhr | oh (CF)

Wenn Sie Schimmel im Badezimmer effektiv vermeiden möchten, müssen Sie regelmäßig Ihren Duschvorhang reinigen. Gleichzeitig tragen Sie auch zur besseren Optik der Duschkabine bei.

Waschmaschine ist die einfachste Lösung

Mit der Zeit wird auch der hochwertigste Duschvorhang leicht gräulich und fad. Die Konsequenz: Ein neuer Duschvorhang muss her. Wer mit einer regelmäßigen Pflege entgegenwirkt, kann den Glanz auch über Jahre erhalten und gleichzeitig auch das Mindestmaß an Hygiene in der heimischen Nasszelle sicherstellen. Wie Sie Ihren Duschvorhang reinigen müssen, hängt zunächst vom Material ab: Textilvorhänge dürfen ganz einfach bei 40 Grad in die Waschmaschine. Herkömmliche Waschmittel reichen aus. Ansonsten geben Sie bei besonders hartnäckigen Flecken etwas Chlorbleiche dazu. Beachten Sie unabhängig vom Material stets die Pflegehinweise des Herstellers. Auch Plastikvorhänge lassen sich auf diese Weise reinigen, könnten jedoch mit der Zeit etwas Schaden nehmen.

So können Sie Ihren Duschvorhang reinigen

Die Alternative zur Waschmaschine ist das Einweichen in einer Badewanne. Füllen Sie diese dazu mit lauwarmem Wasser und geben Sie – je nach Verschmutzungsgrad – etwas Waschmittel und Chlorbleiche dazu. Ein bereits stark verschmutzter Vorhang darf auch über Nacht in der Wanne bleiben. Wenn Sie Ihren Duschvorhang reinigen, können Sie alternativ auch Zitronensäure, Essig und/oder Backpulver verwenden. Die Hausmittelchen wirken desinfizierend. Verwenden Sie zum Auftragen einen weichen Schwamm und bringen Sie die Lösung leicht zum Schäumen. (Was ist beim Frühlingsputz im Bad zu beachten?)

Schimmelprävention: Straffziehen und durchlüften

Schimmel entsteht vor allem dann, wenn der Duschvorhang nach der Benutzung stundenlang feucht belassen wird. Besonders die Knicke und Falten, die sich durch das Auf- und Zuziehen des Vorhangs bilden, sind dafür prädestiniert. Sie müssen den Duschvorhang daher nach jeder Benutzung straff zuziehen und die Bildung solcher Mulden vermeiden. Im nächsten Schritt sorgen Sie für eine ausreichende Belüftung des Badezimmers. Bereits diese beiden Maßnahmen reichen für eine effektive Schimmelprävention aus. (Badarmaturen richtig reinigen)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017