Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen >

Warum Ausmisten nicht nur dem Heim gut tut

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Warum Ausmisten nicht nur dem Heim gut tut

07.05.2012, 15:39 Uhr | kf (CF)

Warum Ausmisten nicht nur dem Heim gut tut. Ausmisten tut der Seele gut und schafft Platz für Neues (Quelle: imago)

Ausmisten tut der Seele gut und schafft Platz für Neues (Quelle: imago)

Wenn Sie Ihre Wohnung in Ordnung bringen und alte Dinge ausmisten, dann tut das auch Ihrer Seele gut. Sie lernen loszulassen und zu entscheiden, was wirklich wirklich wichtig ist.

Ausmisten: In kleinen Schritten zum Erfolg

Auf dem Weg zu Ordnung in der Wohnung müssen Sie viele Schritte gehen. Damit Sie nicht gleich nach den ersten Metern die Lust verlieren, sollten Sie sich realistische Ziele setzen. Wenn Sie ausmisten wollen, ist das eine gute und sinnvolle Entscheidung. Sie werden es aber nicht schaffen, an einem Tag die ganze Wohnung von altem Ballast zu befreien. Nehmen Sie sich deshalb immer nur kleine Ziele vor und fangen Sie zum Beispiel mit einem Raum oder einem Schrank an.

Lernen Sie zu entscheiden

Wer ausmisten will, muss ständig Entscheidungen treffen: Was will ich behalten? Was brauche ich nicht mehr? Warum will ich einen bestimmten Gegenstand noch aufheben? Rund 10.000 Dinge, so schätzen Experten, besitzt der durchschnittliche Deutsche. Nur das Wenigste davon brauchen wir tatsächlich. Beim Ausmisten lernen Sie also Stück für Stück, Entscheidungen zu treffen und auch ganz bewusst Abschied zu nehmen. Sie schaffen auf diese Weise in der Wohnung und in Ihrem Innern zugleich Ordnung. (Tipps für entspanntes und stressfreies Putzen)

Freier Blick auf die großen Fragen

Krimskrams und Unordnung dienen so manchem Menschen als Versteck. Hinter hohen Stapeln kann man sich gut verkriechen. Das gründliche Ausmisten macht Schluss damit und sorgt für Platz - in der Wohnung, aber auch in uns selbst. Wir werden empfänglich für neue Eindrücke und gewinnen einen freien Blick auf die wirklich wichtigen Fragen. Statt der wild wuchernden Stapel mit längst nicht mehr benötigten Dingen rücken nun die Träume in den Mittelpunkt. Und die Frage, was man wirklich erreichen will in seinem Leben. So sorgt die neu geschaffene Ordnung für ganz neue Perspektiven, die dem Leben eine entscheidende Wendung verleihen können. (Aufräumen leicht gemacht: So schaffen Sie Ordnung)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Dein neuer Lebensmittelpunkt“: Hanseatic Kühlschränke
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017