Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Flecken >

Geniale Tipps zum Reinigen mit Eis und Kälte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Drei einfache Reinigungstricks mit Eis und Kälte

08.10.2015, 15:27 Uhr | dpa-tmn

Geniale Tipps zum Reinigen mit Eis und Kälte. Eis lässt sich für praktische Reinigungstricks einsetzen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eis lässt sich für praktische Reinigungstricks einsetzen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Manche Flecken lassen sich nur schwer mit herkömmlichen Reinigungsmitteln entfernen. Doch die Lösung kann so einfach sein. Eiswürfel und Tiefkühltruhe reichen manchmal schon aus.

Wachsflecken auf dem Ledersofa lassen sich gekühlt leicht entfernen. Denn beim Kühlen mit einem Eisbeutel erhärtet sich das Wachs, wird brüchig und kann dann einfach abgenommen werden. Das erklärt die Gütegemeinschaft Kerzen. Kleinere glatte Lederwaren wie Schuhe werden einfach ins Tiefkühlfach gelegt. Bei unempfindlichen Materialien hilft auch ein Kältespray.

Haftender Kaugummi wird brüchig

An Schuhsohlen oder an der Tischdecke klebt oft ein Kaugummi: Ab damit ins Tiefkühlfach. Nach rund einer halben Stunde bei Minusgraden wird der Kaugummi unter dem Schuh, auf dem Pulli oder der Tischdecke mürbe. Er lässt sich dann vorsichtig abnehmen oder abrubbeln, erklärt Bernd Glassl vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel in Frankfurt am Main. Für den Fall, dass noch Kaugummi-Reste zurückbleiben oder das Teil zu groß für die Tiefkühltruhe ist – zum Beispiel bei einem Teppich – kommt ein Eisbeutel darauf.

Milben mit dem Kältetod vernichten

Kuscheltiere sind Sammelstätten für Hausstaubmilben. Denn in Teddy und Co. hängen menschliche Hautschuppen und Haare, die Nahrung der Milben. Daher sollte man Stofftiere, die sich nicht bei hohen Temperaturen waschen lassen, wöchentlich für mindestens eine Nacht in den Gefrierschrank geben. Das rät das Forum Waschen. Bei minus 18 Grad sterben die Milben. Anschließend werden die Plüschtiere bei erlaubten Temperaturen gewaschen.

Von der Kälte zur Hitze

Auch das Gegenteil von Kälte lässt sich gut für Haushaltstipps nutzen. Holzwürmer sterben bei hohen Temperaturen ab. Befallene Kleinteile aus Holz werden im Backofen von den Schädlingen befreit. Gut, wenn man eine Sauna zur Hand hat: Hier lassen sich größere Möbelstücke behandeln.

Auch die Hitze aus dem Föhn lässt sich zu vielen Zwecken einsetzen. So gehen lästige Aufkleber durch Wärme viel besser ab.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Jetzt testen: 2 bügelfreie Hemden für nur 55,- €
bei Walbusch
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Flecken

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017