Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Grillen >

Lachs grillen: So gelingt der gesunde Fisch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Abwechslung auf dem Rost  

Lachs grillen: So gelingt der gesunde Fisch

20.07.2015, 11:56 Uhr | rk (CF)

Lachs grillen: So gelingt der gesunde Fisch. Dill und frischer Gurkensalat unterstreichen das leckere Röstaroma von gegrilltem Lachs. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Dill und frischer Gurkensalat unterstreichen das leckere Röstaroma von gegrilltem Lachs. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nicht nur Fleisch, auch Fisch lässt sich hervorragend auf dem Grill zubereiten – gegrillter Lachs beispielsweise entwickelt köstliche Röstaromen und eine sehr schmackhafte Kruste. Doch Fisch auf dem Grill ist ein wenig anspruchsvoll in der Zubereitung. Lesen Sie hier, was Sie beachten sollten, wenn Sie Lachs grillen möchten.

Lachs grillen: So klebt der Fisch nicht fest

Wenn Sie Lachs grillen, werden Sie schnell feststellen: Fisch klebt leicht am Grill fest und kann anschließend kaum noch entfernt werden. Deshalb sollten Sie Lachs grundsätzlich nur auf den sehr heißen Grill legen. Bei hohen Temperaturen bildet sich schnell eine Kruste, die sehr gut schmeckt und das Fleisch weniger stark kleben lässt.

Gegrillter Lachs sollte außerdem vor dem Garen immer ein wenig eingeölt werden. Auch eine schmackhafte Marinade kann helfen, das Festkleben zu verhindern.

Gegrillter Lachs zerfällt sehr schnell

Fischfleisch ist weniger fest als das von Säugetieren – entsprechend schnell zerfällt es bei der Zubereitung. Grundsätzlich sollten Sie, wenn Sie Lachs grillen, das Stück nur einmal wenden, um das Risiko gering zu halten. Besonders gut eignet sich Lachs mit Haut – diesen können Sie auf der Hautseite grillen und müssen ihn gar nicht wenden.

Alternativ können Sie auch spezielle Fischkörbe oder Fischzangen für den Grill verwenden. Der Fisch wird darin fixiert und der Griff ermöglicht einfaches Wenden. Schließlich eignet sich Lachs auch zum Grillen in Alufolie. Die Päckchen können dabei leicht mit der Grillzange bewegt werden.

Diese Beilagen passen zum gegrillten Lachs

Servieren Sie passende Beilagen zum gegrillten Lachs. Besonders gut eignen sich Folienkartoffeln, die sie am besten schon vor dem Lachs auf den Grill legen. Dazu passt eine Schnittlauchsauce aus Joghurt und Sauerrahm. Wenn Sie es etwas frischer und leichter mögen, dann reichen Sie einen klassischen Gurkensalat zum Lachs.

Garnieren Sie den gegrillten Fisch mit ein wenig Dill und servieren Sie Ihn mit den Beilagen Ihrer Wahl.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Meistgelesene Rezepte

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017