Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Backen: So werden Muffins luftig und locker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Back-Tipps  

So werden Muffins luftig und locker

07.11.2013, 09:56 Uhr | dapd

Backen: So werden Muffins luftig und locker. Muffins (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Muffins müssen locker und luftig sein. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Muffins und Cupcakes sind die idealen Kuchen für den kleinen Hunger. Am besten schmecken die Minikuchen selbstgemacht und noch etwas warm. Damit Muffins luftig-locker werden und nicht trocken oder zäh, decken wir die fünf größten Back-Fehler auf.

Muffinzutaten nicht zu früh mischen

Muffins backen ist eigentlich ganz einfach. Zumindest wenn man die wesentlichen Grundregeln kennt. Einer der größten Fehler beim Muffinbacken ist es, die feuchten Zutaten wie Eier, Milch oder Öl und die trockenen Zutaten beispielsweise Mehl, Nüsse und Backtriebmittel zu früh zu mischen. Die Muffins werden dann zäh, statt locker. Rühren Sie immer zuerst die feuchten Zutaten mit dem Zucker gut durch. Danach werden die trockenen Zutaten gemischt. Ganz zum Schluss werden die beiden Mischungen zusammen gebracht.

Nicht mit dem Mixer rühren

Ein weiterer Fehler ist es, den Teig zu lange zu rühren. Im schlechtesten Fall mit einem Mixer. Die Muffins werden trocken, zäh und gehen nicht richtig auf. Am besten verrühren Sie die beiden Mischungen ganz kurz mit einem Kochlöffel oder einer Gabel, bis man das Mehl nicht mehr sieht.

Backpulver oder Natron?

Muffinteige enthalten immer ein Backtriebmittel wie Backpulver oder Natron. Nur so geht der Teig schön auf. Das Backpulver muss sehr gut verteilt sein. Mischen Sie es deshalb am besten gut mit dem Mehl. Natron macht die Muffins luftiger. Als Triebmittel ist aber nur geeignet, wenn saure Zutaten wie Früchte, Buttermilch oder Joghurt im Teig enthalten sind. Ohne saure Zutat kommt Natron nicht im Gang.

Die Minis lassen sich gut einfrieren

Muffins schmecken frisch am besten. Je nach Sorte - feuchte Varianten bleiben länger frisch - kann man sie aber auch ein paar Tage aufbewahren oder man friert sie ein. Nach dem Auftauen werden sie dann kurz in der Mikrowelle oder im Backofen erwärmt und schmecken fast wie frisch gebacken.

Muffins nach amerikanische Art

Bei uns werden meist amerikanische Muffins gebacken und verspeist, im Unterschied zu den englischen aus Hefeteig. Es gibt unzählige Variationen mit Früchten oder Schokolade, Buttermilch oder Joghurt und sogar deftige Muffins mit Speck oder Gemüse. Muffins sind das ideale Gebäck für jede Gelegenheit: Sie schmecken zum Frühstück genauso gut wie zum Kaffee und machen sich auch auf Partys und beim Picknick prima.

Cupcakes - Muffins mit üppigen Häubchen

Im Gegensatz zu den nicht ganz so süßen und eher rustikalen Muffins, sind Cupcakes in der Regel aus einem glatten Rührteig, gekrönt mit einem zuckersüßen, üppigen Häubchen aus Butter- oder Frischkäsecreme. Der Rührteig enthält meist mehr Eier und Zucker.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige

Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal