Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen >

Backen: Schokoladenkuchen aus der Mikrowelle

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kuchen  

Schneller Schokoladenkuchen aus der Mikrowelle

14.04.2015, 11:33 Uhr | msh

Backen: Schokoladenkuchen aus der Mikrowelle. Schokokuchen aus der Mikrowelle (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ist der Kuchenteig angerührt, kommt er nur noch für wenige Minuten in die Mikrowelle. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wenn es schnell gehen muss, ist die Mikrowelle der perfekte Helfer. Fertig gekochte Speisen lassen sich ruck zuck erwärmen und eingefrorene Lebensmittel schnell und schonend auftauen. Doch das Gerät kann noch mehr: Probieren Sie mal den schnellen Schokoladen-Tassen-Kuchen aus der Mikrowelle aus. In wenigen Minuten können Sie mit dem köstlichen Kuchen Ihre Schokogelüste stillen.

Für den Tassen-Kuchen aus der Mikrowelle benötigen Sie folgende Zutaten: vier Esslöffel Mehl, drei Esslöffel Zucker, drei Esslöffel Kakao, ein Viertel Teelöffel Backpulver, ein Ei (Größe S oder M), drei Esslöffel Milch, drei Esslöffel neutrales Öl und drei Esslöffel Nutella. Zusätzlich benötigen Sie ein große Tasse und eventuell eine kleine Schüssel.

Die Zubereitung dauert nur ein paar Minuten

Mischen Sie zuerst die feuchten Zutaten - Ei, Öl, Milch und das Nutella - gut miteinander. Am besten geht das in einer kleinen Schüssel mit dem Handrührgerät. Sie können die Zutaten aber auch gleich in der Tasse mischen. Benutzen Sie zum Rühren dann eine Gabel. Danach kommen die trockenen Zutaten hinzu. Nochmal gut rühren, fertig ist der Kuchenteig.

UMFRAGE
Wie oft benutzen Sie Ihre Mikrowelle zum Kochen?

Aus der Mikrowelle auf den Tisch

Jetzt kommt der Teig in die Tasse. Achtung: Füllen Sie die Tasse nur zur Hälfte mit dem Teig, sonst läuft er beim Backen über den Tassenrand. Wenn Sie zu viel Teig haben, bereiten Sie lieber zwei kleine Tassenkuchen zu. Stellen Sie die Tasse in die Mikrowelle und backen Sie den Schokokuchen etwa zwei bis drei Minuten bei 900 Watt. Verspeisen Sie den Mikrowellenkuchen noch warm. Wenn er abkühlt, wird er hart. Wer mag, gibt noch einen Klecks Sahne obendrauf. Servieren Sie den Kuchen auch mal als Dessert mit Eis oder frischem Obst.

Tipps für Mikrowellenkuchen

Sie können den Kuchen natürlich auch in einem anderen hitzebeständigen Gefäß für die Mikrowelle zubereiten. Wichtig ist, dass Sie das Gefäß nicht zu voll füllen. Backen Sie den Kuchen lieber zu kurz als zu lang. Der Kuchen ist fertig, wenn sich die Oberfläche einigermaßen fest und nicht mehr teigig anfühlt. Falls er noch zu weich ist, backen Sie ihn noch kurz weiter. Am besten in 15-Sekunden Schritten. Tassenkuchen neigen dazu, nach dem Backen etwas zusammenzufallen. Seien Sie nicht enttäuscht, sie schmecken trotzdem lecker.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017