Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen >

Bananabread: Kuchen mit Kokosmilch und Bananen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Amerikanische Spezialität  

Bananabread: Kuchen mit Kokosmilch und Bananen

07.11.2014, 16:11 Uhr | rk (CF)

Bananabread: Kuchen mit Kokosmilch und Bananen. Das Bananabread ist kein Brot, sondern ein süßer Kuchen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das Bananabread ist kein Brot, sondern ein süßer Kuchen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das vor allem in den USA sehr beliebte Bananabread hat mit Brot wenig gemeinsam: Eigentlich handelt es sich dabei um einen saftigen Kuchen. Wie Sie den leckeren Kuchen mit Kokosmilch, Bananen und Haferflocken zaubern, erfahren Sie hier.

Kuchen mit Kokosmilch und Bananen: Zutaten

Um ein saftiges Bananabread (oder Bananenbrot) zu backen, benötigen Sie zwar relativ viele Zutaten, doch spätestens nach dem ersten Geschmackstest werden Sie merken, dass es sich gelohnt hat. Für den exotischen Kuchen mit Kokosmilch und Bananen sollten Sie einem Rezept der Zeitschrift "Brigitte" zufolge neben einer Kastenform folgende Zutaten im Haus haben:

  • 150 g Butter oder Margarine
  • 170 g braunen Zucker
  • 2 Eier
  • 2 mittelgroße, reife Bananen
  • 50 g Walnüsse (gehackt)
  • 75 ml Kokosmilch
  • 200 g weißes Mehl oder Vollkornmehl
  • 100 g Hafer- oder Dinkelflocken
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Mehl und Fett zum Ausfetten und Ausstreuen

Bananabread in wenigen Minuten im Ofen

Bevor Sie die Zutaten zu einem Teig zusammenrühren, sollten Sie Ihren Backofen bei Ober-/Unterhitze auf etwa 180 Grad Celsius vorheizen. Beginnen Sie damit, Butter und Zucker mit einem Handmixer zu einer schaumigen Masse zu schlagen und nach und nach die Eier unterzurühren. Nun schälen Sie die Bananen und zerdrücken das Fruchtfleisch zu einem Bananenbrei. Geben Sie den Brei mit der Kokosmilch zu den anderen Zutaten in die Schüssel.

Nun fehlen noch Mehl, Haferflocken und Walnüsse. Vermengen Sie zunächst Mehl und Haferflocken und mischen noch Salz und Backpulver unter, ehe Sie die Mischung in den restlichen Teig einrühren. Die Nüsse werden anschließend untergehoben und die Teigmasse in die Form gefüllt. Lassen Sie das Bananabread für 40 bis 45 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige

Shopping
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017