Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Käsefondue-Rezept: Zutaten für die schmelzende Versuchung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schweizer Gericht  

Käsefondue-Rezept: Zutaten für die schmelzende Versuchung

15.12.2014, 17:11 Uhr | uc (CF), ar

Käsefondue-Rezept: Zutaten für die schmelzende Versuchung. Vergessen Sie nicht, den Käse im Topf hin und wieder umzurühren, damit er nicht anbrennt (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Vergessen Sie nicht, den Käse im Topf hin und wieder umzurühren, damit er nicht anbrennt (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein Käsefondue-Rezept ist entgegen der Meinungen einiger Küchen-Laien nicht einfach das Zusammenwürfeln und Schmelzen verschiedener Käsesorten. Damit die köstliche Versuchung wirklich perfekt wird, sind ausgewählte Zutaten und hochwertige Käsesorten vonnöten.

Zutaten: Drei Käsesorten für das unvergessliche Rezept

Für dieses Käsefondue-Rezept benötigen Sie neben verschiedenen Zutaten vor allem drei besondere Käsesorten: Neben kräftigem Raclettekäse empfiehlt das Ernährungsmagazin "Essen&Trinken" Freiburger Vacherin und reifen Gruyère. Je nach Region und dortiger Tradition kann der Käse jedoch variieren. Im Folgenden finden Sie die vollständige Liste der Zutaten für vier Personen. Das Käsefondue-Rezept ist normalerweise innerhalb einer Stunde fertig zubereitet:

  • 250 g Raclettekäse (kräftig)
  • 250 g Freiburger Vacherin
  • 250 g Gruyère (reif)
  • 400 ml trockener Weißwein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 cl Kirschwasser
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 TL Paprikapulver
  • 2 Baguettes (à 250 Gramm)

Käsefondue-Rezept: Schritt für Schritt zum schmelzenden Genuss

Im ersten Schritt reiben Sie den Raclettekäse, den Vacherin und den Gruyère mittelfein. Für das besondere Aroma reiben Sie den Fonduetopf mit der Schnittfläche einer halben Knoblauchzehe ein. Gießen Sie nun den Wein in den Topf, fügen Sie den restlichen Knoblauch in ausgepresster Form hinzu und kochen Sie das Ganze auf. Reduzieren Sie jetzt die Hitze und rühren den Käse nach und nach mit einem Holzlöffel in den Keramiktopf, sodass dieser langsam schmelzen kann. Wenn der Käse geschmolzen ist, rühren Sie Speisestärke und Kirschwasser unter.

Tipp: Ist das Fondue zu flüssig, können Sie die Konsistenz mit etwas mehr Speisestärke andicken.

Den in kleine Röllchen geschnittenen Schnittlauch geben Sie gemeinsam mit dem Paprikapulver zum Fondue. Nach Belieben können Sie das Fondue auch noch mit etwas Muskatnuss und frisch gemahlenen Pfeffer verfeinern. Rühren Sie alles gut durch. Auch während des Essens sollten Sie das Käsefondue regelmäßig umrühren, damit es nicht anbrennt.

Beilagen zum Fondue

Im letzten Schritt müssen Sie das Baguette in circa vier bis fünf Zentimeter große Würfel schneiden, die Sie später aufspießen und in den Käse tunken. Als Fondue-Beilagen eignet sich sehr gut eingelegtes Gemüse, wie Essiggurken und Salat.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Top-Produkte aus der TV-Show "Die Höhle der Löwen"
jetzt entdecken bei Rakuten.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017